UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 29 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → BESATT – Â»Black Mass«-Review last update: 04.05.2021, 22:23:21  

last Index next

BESATT – Black Mass

UNDERCOVER RECORDS

Auch wenn die drei PandaschĂ€nder von BESATT auf ihrem letzten Scheibchen »Sacrifice For Satan« nicht die stumpfsinnigen KnĂŒppelchaoten vor dem Herrn, Ă€h Lucifer waren, haben sie auf »Black Mass« in musikalischer Hinsicht einen weiteren Schritt nach vorne gemacht - ob das fĂŒr eine Band dieser Couleur unbedingt ein Kompliment ist, sei mal dahingestellt... So nerven zwar die NĂ€hmaschinendrums, die nach wie vor einen Großteil der Songs prĂ€gen, erneut kolossal, doch immerhin bemĂŒhen sich Gitarre und Baß, ein wenig Struktur in die Songs einzukerben.

Folglich werden etwas "feingeistigere" Zeitgenossen bei BESATT immer noch im nĂ€chsten Kloster um Aufnahme flehen, doch man muß zugeben, daß es nicht nur enorm amĂŒsant ist, dem in bestem Mittelstufen-Englisch verfaßten â€șSuicidal Ritualâ€č zuzuhören, sondern es zudem nicht ohne eine wahrhaftig ernstzunehmende realsatirische Komponente daherkommt...

http://www.besatt.net/

ordentlich 9


Stefan Glas

 
BESATT im Überblick:
BESATT – Black Mass (Rundling)
BESATT – Sacrifice For Satan (Rundling)
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Unser CoverkĂŒnstler von Ausgabe 63 war Salvatore DeVito. Die zugehörige Homepage findet Ihr
Button: hier