UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 29 → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → MAD AT SAM – »Disorder«-Review last update: 03.02.2023, 18:16:54  

last Index next

MAD AT SAM

Disorder

(8-Song-CD: Preis unbekannt)

Ihren Auftritt beim "Headbangers Open Air" benutzten die ULYSSES SIREN-Musiker auch dazu, auf ihre anderen Projekte hinzuweisen. So verkündete Basser Joe Jimenez mittels einer Demo-CD, daß er von Onkel Sam abgepißt ist. Wer jedoch bei seiner Truppe MAD AT SAM, bei der Joe das neueste Mitglied ist, Bay Area-Thrash à la ULYSSES SIREN erwartet, wird gewiß enttäuscht sein, denn das Quartett spielt eine Mischung aus Hardcore-Punk und ANTHRAX, die indes kaum metallische Elemente enthält. Man sollte also schon auf Old School-Gekloppe und -Gecruste stehen, um mit MAD AT SAM klarkommen zu können.

P.S.: Wie man es von einer Band dieses Genres erwartet, sind MAD AT SAM schwer sozialkritisch angehaucht und erläutern auf ihrer Homepage sehr ausführlich die Gründe, warum man die Band so genannt hat.

http://www.madatsam.com/

madatsam@yahoo.com

...wants you...


Stefan Glas

 
MAD AT SAM im Überblick:
MAD AT SAM – Disorder (Do It Yourself-Review von 2006 aus Online Empire 29)
© 1989-2023 Underground Empire



last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here