UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 25 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → MANIFEST (N) – »Half Past Violence«-Review last update: 27.11.2021, 23:56:11  

last Index next

MANIFEST (N) – Half Past Violence

EDGERUNNER/TWILIGHT

Vor gerade mal fünf Jahren in Trondheim gegründet, konnten MANIFEST, die Truppe um den GRIFFIN-Drummer Alessandro Elide sowie den ehemaligen ATROX-Gitarristen Ole Marius Larmerud, in der Zwischenzeit bereits vier Promo-CDs fertigstellen, die auf durchweg positives Feedback stießen. Zum fünfjährigen Jubiläum darf sich die Band nun über die Vollendung des Debuts »Half Past Violence« freuen, das bei dem norwegischen Indie EDGERUNNER erschienen ist. Darauf bekommen wir den "Supreme Noise Thrash" der Band nun also erstmals offiziell zu schmecken. Dabei handelt es sich um knochentrockenen und stahlharten Metal, der technisch bis progressiv aufgezogen wird und zudem mit extremem Gesang zwischen dem Brüllen eines Wikingers und dem Fauchen eines Steilwandpumas ergänzt wird.

Auf jeden Fall eine ausgeklügelte Angelegenheit, die zwar nicht unbedingt ins Ohr geht, aber für Hartholzbiber bestimmt das richtige Futter ist.

http://www.manifestmetal.com/

omlarmerud@hotmail.com

gut 10


Stefan Glas

 
MANIFEST (N) im Überblick:
MANIFEST (N) – Half Past Violence (Rundling-Review von 2005)
MANIFEST (N) – Written In Blood (Rundling-Review von 2011)
MANIFEST (N) – News vom 25.03.2006
MANIFEST (N) – News vom 11.05.2006
MANIFEST (N) – News vom 22.03.2009
andere Projekte des beteiligten Musikers Alessandro Elide:
GAIA EPICUS – Satrap (Rundling-Review von 2003)
GRIFFIN (N) – News vom 18.02.2006
andere Projekte des beteiligten Musikers Ole Marius Larmerud:
ATROX (N) – Orgasm (Rundling-Review von 2004)
ATROX (N) – News vom 19.08.2006
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Die UE-Gag-Ecke... "Warum sind die Trommeln an einem Schlagzeug so groß?" Die Lösung...
Button: hier