UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 4 → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → SUCCUBUS (CH) – »Stripped Angels«-Review last update: 20.11.2022, 22:24:48  

last Index next
SUCCUBUS (CH)-CD-Cover

SUCCUBUS (CH)

Stripped Angels

(4-Song-CD: Preis unbekannt)

Sind Engel männlich? Eigentlich nicht! Mit Engeln assoziiert man (vor dem religiösen Background gesehen) doch eher geschlechtslose Wesen und wenn schon, stehen sie eher im Ruf, weiblich zu sein. Sieht man mal von den pausbackigen Putten ab, wie sie in der Kunst oft dargestellt werden und denen man durchaus das lockenköpfige Knäblein abnehmen würde, so scheinen sie doch dem weiblichen Geschlecht anzugehören. Doch nicht so bei SUCCUBUS, denn deren »Stripped Angels« sind eindeutig dem sogenannten starken Geschlecht zuzuordnen.

Doch dem sakralen Anfang der CD zu Trotz ist die CD teuflisch vertrackt. Außerdem klingen SUCCUBUS keinesfalls engelsgleich, sondern Sänger Philipp Gloor grunzt ab und an kräftig los und gelegentlich nagelt man mit einer ziemlichen Geschwindigkeit davon. Da nützt auch die Unterstützung von Ex-MESSIAH-Basser Patrick Hersche nichts... Doch ansonsten spielt sich die CD in gemäßigtem Rahmen ab: sym­pho­ni­sche Keyboards, entspannte Ausruhpassagen, schwebende Gothicsequenzen; mal normaler Rock, dann verträumte Barmusik und ein bißchen Rumgejazze. Eine gelungene Kombination, die absolut nicht an eine andere Band erinnert und für die mir ums Verrecken keine passende Stilbezeichnung einfallen will.

SUCCUBUS
Postfach 2418
CH - 6302 Zug
Schweiz

devil's angels


Stefan Glas

 
SUCCUBUS (CH) im Überblick:
SUCCUBUS (CH) – Stripped Angels (Do It Yourself-Review von 2000)
SUCCUBUS (CH) – News vom 23.06.2004
© 1989-2022 Underground Empire



last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here