UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 27 → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → MR. GREEN – »Draggin' Me Under«-Review last update: 20.11.2022, 22:24:48  

last Index next

MR. GREEN

Draggin' Me Under

(8-Song-CD-R: Preis unbekannt)

Sieh an, sieh an. Im fernen San Francisco existieren auch anno 2006 nicht nur Bands, die sich mit Leib und Seele dem traditionellen Bay Area-Sound verschrieben haben, sondern auch noch immer Kappellen, die dem Ohrenschein nach gut 20 Jahre zu spät dran sind und mit ihren Songs in Los Angeles anno dunnemals besser aufgehoben wären. MR. GREEN, ein offenbar erst seit recht kurzer Zeit existierendes Quintett, offeriert uns auf seinem Debutwerk mit dem Titel »Draggin' Me Under« partytauglichen Hard Rock, wie man ihn heutzutage leider nur noch selten zu Gehör bekommt. Dabei erinnern die Herrschaften mitunter an TESLA, scheinen sich aber auch an Größen wie GREAT WHITE zu orientieren und dürften auch von dezent blues-lastigen Bands wie BADLANDS inspiriert worden sein. Diese Einflüsse ergeben zusammen mit der eigenwilligen, aber sehr markanten Stimme von Fronmann Jason Brauner eine recht gefällige Mischung, die vor allem eines perfekt kann: Abgehen!

MR. GREEN treten den Hörer gehörig in den Allerwertesten, denn die Amis rocken und das ohne Rücksicht auf Verluste!

http://www.rockthenation.com/

contact@rockthenation.com

Mr. Green ROCKS!


Walter Scheurer

 
MR. GREEN im Überblick:
MR. GREEN – Draggin' Me Under (Do It Yourself-Review von 2006)
MR. GREEN – Y-Files »UE«-Special
© 1989-2022 Underground Empire



last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here