UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 27 → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → OUT OF SEASON – »Sunday Morning«-Review last update: 10.04.2019, 06:10:39  

last Index next

OUT OF SEASON

Sunday Morning

(11-Song-CD: Preis unbekannt)

Vor etwa zwölf Jahren gaben OUT OF SEASON als Punkrocker den Kickoff, doch mittlerweile hat sich die Band, bei der auch SCENES-Basser Jan Ebert spielt, in Richtung DISTURBED meets rapfreie LINKIN PARK und HAWTHORNE HEIGHTS gewandelt. Kürzlich hat die Band ihre dritte Full Length-Platte »Sunday Morning« fertiggestellt, die mit ihren elf Songs zumeist zu gefallen weiß. Manchmal eiert es allerdings gewaltig (s. das fast schon nervtötende ›I Feel You‹), was einer Band mit so viel Erfahrung eigentlich nicht mehr passieren sollte und folglich natürlich zu einem Punktabzug führt. Dennoch: Ein Probehören auf der Bandpage sei Modernorockern empfohlen:

http://www.outofseason.de/

info@outofseason.de

Langschläfer


Stefan Glas

 
OUT OF SEASON im Überblick:
OUT OF SEASON – Sunday Morning (Do It Yourself-Review von 2006)
andere Projekte des beteiligten Musikers Jan Ebert:
CIRCUIT VISION – News vom 11.05.2008
SCENES (D) – Call Us At The Number You Provide (Rundling-Review von 2005)
SCENES (D) – Understatement (Do It Yourself-Review von 2002)
SCENES (D) – ONLINE EMPIRE 4-"German Metal"-Artikel
SCENES (D) – News vom 20.10.2000
S.I.N. – News vom 30.01.2006
S.I.N. – News vom 26.05.2007
© 1989-2022 Underground Empire



last Index next

Wir gedenken Ted McKenna, heute vor 3 Jahren verstorben. Unsere Berichterstattung über das Lebenswerk findet Ihr
Button: hier