UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 4 → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → THE PATH (I) – Â»Nightbirds And The Blooming Moon«-Review last update: 26.02.2021, 07:51:10  

last Index next
THE PATH (I)-CD-Cover

THE PATH (I)

Nightbirds And The Blooming Moon

(5-Song-CD: Preis unbekannt)

VertrĂ€umter Gothic-Metal ist wahrscheinlich meistgespielte Stil, der Demo/Eigenproduktion-Schwemme der letzten Zeit. Irgendwie klingt das meiste Ă€hnlich und bewegt sich auf dieser "Beauty & Beast"-Schiene, wobei Bands wie TRISTANIA oder DISMAL EUPHONY diesen Stil perfektioniert haben. THE PATH kommen aus Italien und besitzen nur einen SĂ€nger, welcher mit klarem Gesang die vertrĂ€umten StĂŒcke interpretiert. Klingt alles nicht schlecht, aber etwas besonderes wird auf dieser Mini-CD auch nicht geboten. THE PATH haben sicherlich Potential, sind aber ĂŒber das Demostadium noch nicht raus. Macht ja nichts, denn ich denke, daß wir es sich hier mit Sicherheit um eine Demo-CD handelt. Ein Song wie beispielsweise â€șEverdreamingâ€č ist ziemlich gut; besser produziert und wenn der SĂ€nger noch etwas an seinem Englisch arbeitet, hat man bereits einen Hit in petto.

THE PATH
Via Val d'Asta, 19
I - 42030 Asta (RE)
Italien

right path


Ralf Henn

 
THE PATH (I) im Überblick:
THE PATH (I) – Nightbirds And The Blooming Moon (Do It Yourself)
© 1989-2021 Underground Empire



last Index next

Alexi Laiho verstirbt zum Jahreswechsel 2020/2021. Mehr dazu in den...
Button: News