UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 27 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → Sampler – Â»Lightnin' To The Nations - NWoBHM 25th Anniversary Collection«-Review last update: 24.01.2021, 09:40:29  

last Index next

Sampler – Lightnin' To The Nations - NWoBHM 25th Anniversary Collection (3-CD-Box)

CASTLE MUSIC/SANCTUARY RECORDS/SOULFOOD

Hier wird meine These untermauert, daß seinerzeit, nĂ€mlich 1984, als ich dem Metal verfiel, der Einstieg noch weitaus einfacher war, weil nicht Monat fĂŒr Monat so unĂŒberschaubar viele Platten veröffentlicht wurden und es noch relativ einfach war, die verpaßte Historie "nachzuarbeiten": So hatte ich damals zwar schon nahezu die komplette New Wave of British Heavy Metal verpaßt, doch wenn man sich erst mal zehn bis zwanzig Essential-Bands erarbeitet hatte und dann etwas Feinschliff betrieb, hatte man sich diese Bewegung doch schon nahezu komplett erschlossen. Wie soll das jedoch heute fĂŒr Neueinsteiger möglich sein, der so unendlich viele Klassiker aus den letzten zweieinhalb Dekaden "repetieren" mĂŒĂŸte? Da ist eine Veröffentlichung wie diese Box einfach ein Segen, denn nicht nur, daß dieser Release die Vielfalt der NWoBHM-Bewegung belegt und mit einer Pappbox, in der drei Cardboard-CDs und ein Booklet beheimatet sind, Ă€ußerst schick aussieht, so bringt er dem Hörer doch auf 57 Songs einige der wichtigsten NWoBHM-Bands nahe. Zudem hat man beim Zusammenstellung eine gute Mischung aus echten Gassenhauern und obskuren Nummern gefunden, so daß »Lightnin' To The Nations - NWoBHM 25th Anniversary Collection« eine geradezu ideale Basis darstellt, von der aus man weitere Nachforschungen anstellen kann.


Stefan Glas

 
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Alexi Laiho verstirbt zum Jahreswechsel 2020/2021. Mehr dazu in den...
Button: News