UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 27 → Review-Ăśberblick → Rundling-Review-Ăśberblick → ELDRITCH (I) – Â»Neighbourhell«-Review last update: 11.04.2021, 19:51:58  

last Index next

ELDRITCH (I) – Neighbourhell

LMP/SPV

Das italienische Quintett ELDRITCH versuchte schon immer mit ihren Alben aus dem Gros der Veröffentlichungen herauszuragen, was ihnen bislang auch mehr oder weniger gelungen ist. Mehr, weil eingefleischte Anhänger der Band bislang auf jedem Werk feine Klänge zu Gehör bekamen und die Alben der Italiener den bisherigen Werdegang verdeutlichen. Weniger, weil es den Italienern trotz einer Anzahl von fünf Alben noch immer nicht beschert war, aus den Tiefen des Untergrundes emporzusteigen. Der Grund dafür liegt wohl offenbar an jenen unkonventionellen Klängen, die ELDRITCH auch auf Werk Nummero 6 mit dem genialen Titel »Neighbourhell« perfekt in ihren eigenen Stil einzubauen im Stande sind. Während mit ›Still Screaming‹ ein eher traditioneller Metalsong das Album eröffnet, zeigen sich ELDRITCH schon im folgenden ›Save Me‹ von ihrer eher experimentierfreudigen Seite. Der Gesang kommt schwer Nu Metal-lastig aus den Boxen, wobei sich Sänger Terence Holler aber nicht zu weit aus dem Fenster lehnt, sprich nur die Strophen shoutet, um dann abermals melodisch zu singen. Von der technischen Ausführung gibt es bei den Italienern ohnehin schon lange nichts mehr zu bekritteln, derart modern ausgerichtet waren abgefahrene und teilweise recht progressiv ausgerichtete Klänge wohl noch kaum zuvor. Die Atmosphäre wird ebenso variiert wie das Tempo, wobei die Halbballade ›Zero Man‹ mit leichter QUEENSRYCHE-Schlagseite daherkommt, was auch nicht gerade die übelste Referenz darstellt. Ich war von den Klängen von ELDRITCH zwar schon immer angetan, aber derart überzeugend klangen die Italiener wahrlich noch nie.

Wer es schafft, innerhalb eines Albums seine Einflüsse, die von DREAM THEATER über die bereits erwähnten QUEENSRYCHE und IN FLAMES bis hin zu LINKIN PARK reichen dürften, derart perfekt, harmonisch und dennoch eigenständig zu verbraten, um daraus ein Klassealbum wie »Neighbourhell« zu kreieren, das aber dennoch eindeutig als Neues von ELDRITCH zu erkennen ist, verdient uneingeschränkte Aufmerksamkeit.

http://www.eldritchweb.com/

super 15


Walter Scheurer

 
ELDRITCH (I) im Ăśberblick:
ELDRITCH (I) – Neighbourhell (Rundling)
ELDRITCH (I) – Portrait Of The Abyss Within (Rundling)
ELDRITCH (I) – Promo Tracks '93 (Demo)
ELDRITCH (I) – Underlying Issues (Rundling)
ELDRITCH (I) – ONLINE EMPIRE 66-Interview
ELDRITCH (I) – News vom 25.06.2004
ELDRITCH (I) – News vom 08.08.2007
ELDRITCH (I) – News vom 07.11.2009
ELDRITCH (I) – News vom 03.05.2010
ELDRITCH (I) – News vom 03.09.2010
ELDRITCH (I) – News vom 29.06.2014
ELDRITCH (I) – News vom 07.01.2015
andere Projekte des beteiligten Musikers Roberto "Rob/Peck" Proietti:
KILL RITUAL – The Serpentine Ritual (Rundling)
KILL RITUAL – News vom 04.03.2011
KILL RITUAL – News vom 16.01.2013
andere Projekte des beteiligten Musikers Mario "Terence Holler" Tarantola:
FEAR OF FOURS – News vom 01.09.2006
FEAR OF FOURS – News vom 22.11.2007
VICIOUS MARY – Vicious Mary (Rundling)
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

† Wir gedenken Jerry Hludzik, heute vor einem Jahr verstorben. Unsere Berichterstattung über das Lebenswerk findet Ihr
Button: hier