UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 28 → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → THE LOVING TONGUE – Â»Distant Dreams«-Review last update: 24.07.2021, 09:41:30  

last Index next

THE LOVING TONGUE

Distant Dreams

(16-Song-Doppel-CD-R: 10,- australische Dollar)

RAVEN BLACK NIGHT-Mastermind Jim Petkoff hat mit THE LOVING TONGUE noch ein weiteres heißen Eisen im Feuer und ist dabei nicht gerade schreibfaul. »Distant Dreams« kommt nĂ€mlich als ĂŒppiges Doppelalbum, auf dem die Truppe insgesamt 16 Songs verewigt hat. Im Gegensatz zu RAVEN BLACK NIGHT frönt Jim bei THE LOVING TONGUE aber gĂ€nzlich anderen KlĂ€ngen. Das Trio, dem neben Jim sein Bruder Big Tom am Baß und Drummer Paul Deeble angehören, zelebriert feine Rockmusik, deren EinflĂŒsse ebenso mannigfaltig wie unterschiedlich sein dĂŒrften. Zwar kann man desöfteren Anleihen an die ĂŒblichen VerdĂ€chtigen wie URIAH HEEP, BLACK SABBATH oder DEEP PURPLE vernehmen, doch darĂŒber hinaus offerieren uns THE LOVING TONGUE weitere Zutaten, die sie zu einer sehr unterhaltsamen und homogenen Melange verarbeitet haben. Die Australier scheinen ebenso diverse psychedelisch anmutende Formationen zu bewundern, denn mitunter wirken ihre Songs regelrecht abgefahren und gar obskur. Nachhaltig ihre Spuren hinterlassen haben mit Sicherheit HAWKWIND, deren Soundeskapaden hier ebenso genannt werden mĂŒssen, wie die genauso hĂ€ufig vorhandenen symphonischen Elemente der alten KANSAS-Schule. In â€șSacred Windsâ€č sind dazu auch noch rituelle indianische GesĂ€nge zu vernehmen, wĂ€hrend Jim in â€șSoft Lonely Loveâ€č seine bulgarischen Wurzeln deutlich macht und in eben dieser Sprache einen Teil des Textes vortrĂ€gt.

Trotz all dieser mehr oder weniger unterschiedlichen Stilmittel haben es THE LOVING TONGUE aber dennoch geschafft, ein sehr homogenes und gefÀlliges Album abzuliefern, das allerdings bereits einige Jahre auf dem Buckel hat.

Das Alter ist bei einer derart zeitlosen Mischung aber ohnehin kein Problem und außerdem hat Jim ein weiteres Werk in absehbarer Zeit in Aussicht gestellt.

http://www.geocities.com/thelovingtongue

zeitlose KlÀnge


Walter Scheurer

 
THE LOVING TONGUE im Überblick:
THE LOVING TONGUE – Distant Dreams (Do It Yourself)
THE LOVING TONGUE – Shadows Of Innocence (Rundling)
THE LOVING TONGUE – Shadows Of Innocence (Rundling)
THE LOVING TONGUE – News vom 20.09.2009
andere Projekte des beteiligten Musikers Jim "The White Knight" Petkoff:
RAVEN BLACK NIGHT – Barbarian Winter (Rundling)
RAVEN BLACK NIGHT – Choose The Dark (Do It Yourself)
RAVEN BLACK NIGHT – ONLINE EMPIRE 27-Interview
© 1989-2021 Underground Empire



last Index next

Unser CoverkĂŒnstler von Ausgabe 59 war Michelle Monique. Die zugehörige Homepage findet Ihr
Button: hier