UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 3 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → LIFEFORCE (NL) – Â»Natural«-Review last update: 14.01.2021, 06:41:07  

last Index next

LIFEFORCE (NL) – Natural

MAPLE LEAF RECORDS/POINT MUSIC

Der Einstieg in dieses Review ist denkbar einfach: trug doch auch ein Film den Titel »Lifeforce«, der die vielleicht gelungenste Mischung aus einem Science Fiction-, Horror-, Thriller- und Erotic-Movie darbot und mit der famosen, unbeschreiblichen Mathilda May als Hauptdarstellerin gekrönt wurde (wußtet Ihr ĂŒbrigens, daß besagte Beauty aus GB 1992 eine absolut schnucklige CD in Frankreich veröffentlicht hatte; richtig amtlich als Digi-Pack, aber mit grauenhaftem TrĂ€llerpop.)

Doch wenn wir nun den Begriff "Lifeforce" weniger cineastisch betrachten wollen, und ĂŒber die hollĂ€ndische Band LIFEFORCE sprechen wollen, fĂ€llt sofort ein starker HEART-Einfluß auf, zumal SĂ€ngerin Marij Snels-Driessen gewiß ein wenig an die herzige Madame Wilson erinnert. Diese Parallelen sind auf der ganzen CD zu entdecken, werden jedoch besonders bei der Nummer â€șJust A Little Bitâ€č bzw. bei â€șSecond Chancesâ€č offenkundig. Als Kontrast klingt â€șA Classical Intermezzoâ€č wie Yngwie Malmsteen beim Poppen, nee, wie ne poppige Version des Malmsteenschen Feuerfingers.

Sonderlich originell sind LIFEFORCE zwar nicht und erreichen niemals die QualitĂ€ten, die HEART mitunter an den Tag legen, doch fĂŒr Freunde des US-orientierten Rocks sind die Hollis bestimmt ein guter Tip.

gut 10


Stefan Glas

 
LIFEFORCE (NL) im Überblick:
LIFEFORCE (NL) – Natural (Rundling)
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

† Wir gedenken Audie Pitre, heute vor 24 Jahren verstorben. Unsere Berichterstattung ĂŒber das Lebenswerk findet Ihr
Button: hier