UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 3 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → JAGUAR – »Wake Me«-Review last update: 04.12.2022, 22:09:47  

last Index next

JAGUAR – Wake Me

NEAT RECORDS

Hallelujah!!! Diese Band hat Wacken gerockt!!! Ich hatte etwas Bedenken, daß sich eine weitere NWOBHM-Legende hier demontieren würde. Vor allem, da man mit zwei völlig neuen Musikanten antrat. Wie falsch lag ich doch! JAGUAR waren, neben dem gar göttlichen Auftritt von AGENT STEEL, die Sensation in punkto Energie und Spielfreude. Ich muß alle bedauern, die zeitgleich den katastrophalen Auftritt von METAL CHURCH ertragen mußten. Nun also das neue Scheibchen mit der neuen Besetzung. Und gleich der Opener ›Mouth And Trousers‹ gibt die Marschrichtung vor. JAGUAR anno 2000 geben immer noch mächtig Gas, vergessen dabei allerdings ihre alten Tugenden. Es fehlt an markig hackenden Baßläufen, stattdessen klingen sie manchmal beinahe funkig. Klar, ist alles nicht wirklich schlecht, aber so richtig zünden will der Funke bei mir nicht. Man kann JAGUAR zwar nicht den Vorwurf machen, irgendeinem Trend hinterherzurennen, dafür klingt alles - zum Glück - viel zu altmodisch, und Garry Pepperd sägt mit seiner Klampfe gelegentlich in altbekannter Manier dazwischen, aber das allein reicht nicht. Es fehlen die guten Songs. Sorry Jungs, ich ahne, daß ihr es besser könnt. Kommt einfach wieder livehaftig über'n Teich und ich werde mit rotierendem Schädel vor der Bühne stehen, aber ›Wake Me‹ ist leider eher etwas einschläfernd. Ich würde gern mehr als 9 Punkte vergeben. Maybe next time.

ordentlich 9


Holger Andrae

 
JAGUAR im Überblick:
JAGUAR – Archive Alive (Rundling-Review von 2007)
JAGUAR – Wake Me (Rundling-Review von 2000)
JAGUAR – ONLINE EMPIRE 21-"Living Underground"-Artikel
JAGUAR – ONLINE EMPIRE 52-"Living Underground"-Artikel
JAGUAR – News vom 27.08.2015
JAGUAR – News vom 17.06.2016
© 1989-2022 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here