UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 30 → Review-Überblick → Re-Release-Review-Überblick → SAINT (US, OR) – »Collection 1984-1999«-Review last update: 20.11.2022, 22:24:48  

last Index next

SAINT (US, OR) – Collection 1984-1999 (Doppel-CD)

ARMOR RECORDS (Import)

Schließlich und endlich - womit wir die einzelnen SAINT-Releases quasi entgegen der eigentlichen Chronologie angehandelt hätten - hatten SAINT als ersten Schritt nach ihrer Wiedervereinigung eine Doppel-CD mit dem Titel »Collection 1984-1999« veröffentlicht, auf die alle vier in diesem Zeitraum erschienen Studioalben gepackt wurden; will heißen: »Warriors Of The Son« in der Originalversion, »Time's End« von '86, »Too Late For Living« von '89 sowie die EP »The Perfect Life«, die 1999 nach einem ersten Comebackversuch in verändertem Line-up (so war Basser Richard Lynch das einzige Originalmitglied, der von »Too Late For Living«-Gitarrist Dee Harrington und dem neuen Sänger Tim Lamberson begleitet wurde) nur veröffentlicht wurde. Somit sollte der SAINT-Vollbedienung nichts mehr im Weg stehen.

http://www.saintsite.com/

armorrecords@juno.com


Stefan Glas

 
SAINT (US, OR) im Überblick:
SAINT (US, OR) – Collection 1984-1999 (Re-Release-Review von 2007)
SAINT (US, OR) – In The Battle (Rundling-Review von 2006)
SAINT (US, OR) – Live (Rundling-Review von 2006)
SAINT (US, OR) – Warriors Of The Son (2004) (Rundling-Review von 2006)
SAINT (US, OR) – News vom 10.06.2012
© 1989-2022 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here