UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 26 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → JERKSTORE – Â»Blood On Canvas«-Review last update: 25.09.2021, 16:38:43  

last Index next

JERKSTORE – Blood On Canvas

ANGRY EARTHLING (Import)

Bereits zum dritten Mal versuchen die DĂ€nen JERKSTORE international fĂŒr Furore zu sorgen. In ihrer Heimat scheint ihnen dieses Unterfangen in der Zwischenzeit auch schon gelungen zu sein, schließlich ist »Blood On Canvas« in DĂ€nemark bereits seit 2004 im Umlauf und scheint sich fĂŒr eine damals fĂŒr in Eigenregie veröffentlichte Scheibe gar nicht ĂŒbel verkauft zu haben. An der Musik des Quartetts sollte es auch nicht scheitern, ĂŒberregional einen ebensolchen Schritt auf der Karriereleiter nach oben steigen zu können, denn man weiß InternationalitĂ€t durchaus zu schĂ€tzen und orientiert an sich an KlĂ€ngen, die sowohl in den Vereinigten Staaten, aber auch hier bei uns recht populĂ€r sind. Ihre Melange aus brachialen, in MACHINE HEAD-Manier aus den Boxen dröhnenden Gitarrenriffs und CORROSION OF CONFORMITY-lastigen Grooves kann sich nĂ€mlich sehr wohl hören lassen. Ab und zu erinnert die Chose auch dezent an Ă€ltere PANTERA, vor allem dann, wenn die Gitarristen Dennis und Keld in Dimebag-Art die Saiten qualmen lĂ€ĂŸt. Auch der Gesang von Keld versprĂŒht ein wenig PANTERA-Spirit, zumal Phil Anselmo in jener Phase auch nicht immer nur haßerfĂŒllte Aggressionen ĂŒber das Mikro zu vermitteln hatte, sondern durchaus auch bedĂ€chtig in jenes brĂŒllte. Besonders unterhaltsam sind JERKSTORE aber dann, wenn sie ein wenig verspielt klingen und fast schon poppig-kitschige Elemente in ihre Songs einbinden, um diese dann mit Doom-Sequenzen anzureichern und so dennoch nicht in Pop-Gefilde abzudriften drohen. Als Paradebeispiel sei hierfĂŒr â€șKinderweltâ€č angefĂŒhrt, daß man durchaus als "Pop-Doom" bezeichnen könnte.

Den aktuellsten Neuigkeiten zufolge haben JERKSTORE einen Deal mit SLEASZY RIDER RECORDS an Land gezogen und sind abermals mit Tue Madsen, der auch vorliegendes Album veredelte, im Studio um einen Nachfolger fĂŒr »Blood On Canvas« einzuspielen.

http://www.jerkstore.net/

beeindruckend 12


Walter Scheurer

 
JERKSTORE im Überblick:
JERKSTORE – Blood On Canvas (Rundling)
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

UNDERGROUND EMPIRE old school!
Button: hier