UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 26 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → Tony O'Hora – »Escape Into The Sun«-Review last update: 03.02.2023, 18:16:54  

last Index next

Tony O'Hora – Escape Into The Sun

FRONTIERS RECORDS/SOULFOOD

Tony O'Hora, jener Mann, der das Melodicjahrhundertwerk »Nowhere To Hide« von PRAYING MANTIS eingesungen hatte, legt sein Soloalbum »Escape Into The Sun« vor und schließt damit eine Beweisführung ab: Genauso wie PRAYING MANTIS heute - nach wie vor mit erstklassigen Songs gesegnet - ohne Tonys Gesang nicht mehr an jene Scheibe heranreichen können, kann Tony - dessen Stimme nichts an Aussagekraft verloren hat - mit nur ganz netten Songs (da haben wir aus der Feder von Magnus Karlsson schon weitaus besseres gehört...) ebenfalls dieses Level nicht erreichen. Und so ist »Escape Into The Sun« ein hübsch anzuhörendes Scheibchen, das jedoch zu keinem Zeitpunkt jene Glücksgefühle auslösen kann wie »Nowhere To Hide«. Es gibt eben Menschen, die füreinander bestimmt sind!

ordentlich 8


Stefan Glas

 
Tony O'Hora im Überblick:
Tony O'Hora – Escape Into The Sun (Rundling-Review von 2006 aus Online Empire 26)
© 1989-2023 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here