UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 26 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → DREAMLAND (S, Göteborg) – »Future's Calling«-Review last update: 22.01.2023, 19:09:57  

last Index next

DREAMLAND (S, Göteborg) – Future's Calling

DOCKYARD 1/SOULFOOD

Meine Begeisterung für die INFINITY-CD »The Call« hielt sich seinerzeit doch eher in Grenzen. Doch mittlerweile ist viel Zeit ins Land gezogen, die die Schweden genutzt haben. Zwar schippert man stilistisch immer noch zwischen STRATOVARIUS und HAMMERFALL hin und her - was mittlerweile ganz passend ist, da Joacim Cans die Band für seinen Verlag METAL HEART MUSIC unter Vertrag genommen hat und zudem auf »Future's Calling« die Backing Vocals eingesungen hat. Änderungen gab es hingegen beim Bandnamen, wobei die heutige Wahl auch nicht viel origineller ausgefallen ist, und beim Songwriting, das deutlich stärker geworden ist. Zwar gerät alles hier und da noch ein wenig zu pathetisch, aber es kann kein Zweifel daran bestehen, daß DREAMLAND auf dem richtigen Weg sind. Außerdem gibt's für die schöne und gänzlich unschmalzige Ballade ›Fade Away‹ einen Bonuspunkt.

http://www.dream-land.nu/

info@dream-land.nu

ordentlich 9


Stefan Glas

 
DREAMLAND (S, Göteborg) im Überblick:
DREAMLAND (S, Göteborg) – Exit 49 (Rundling-Review von 2009 aus Online Empire 41)
DREAMLAND (S, Göteborg) – Future's Calling (Rundling-Review von 2005 aus Y-Files)
DREAMLAND (S, Göteborg) – Future's Calling (Rundling-Review von 2006 aus Online Empire 26)
DREAMLAND (S, Göteborg) – News vom 09.02.2008
DREAMLAND (S, Göteborg) – News vom 26.09.2009
unter dem ehemaligen Bandnamen INFINITY (S):
INFINITY (S) – The Call (Rundling-Review von 2002 aus Online Empire 12)
© 1989-2023 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here