UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 26 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → RAVAGE (US, MA) – »Spectral Rider«-Review last update: 03.02.2023, 18:16:54  

last Index next

RAVAGE (US, MA) – Spectral Rider

KARTHAGO RECORDS/TWILIGHT

Getäuscht! Diese RAVAGE stammen zwar ebenfalls aus den Vereinigten Staaten, es handelt sich aber keinesfalls um eine Reinkarnation jener RAVAGE, deren 1986er Album »Wrecking Ball« auch heute noch gerne den Plattenteller einiger US Metal-Fanatiker blockieren wird. Wie auch immer, dieses Quintett, das mit »Spectral Rider« sein Studiodebut, dem allerdings bereits mehrere Live-Scheiben und Demos vorangegangen waren, veröffentlicht, schielt zumindest zielgruppenmäßig in eine ähnliche Richtung. Was die Riffs betrifft, so scheinen die Herren Adrian Smith und Dave Murray hier allgegenwärtig zu sein, aber auch einen Kenny Powell dürfte man im Hause RAVAGE durchaus zu schätzen wissen. Sänger Alec Firicano dagegen, dessen eher unauffällige Stimme, die noch dazu dezent in den Hintergrund gemischt wurde, macht es einem nicht unbedingt einfach, in Euphorie zu verfallen. Zwar kann man ihm keineswegs unterstellen, gequält zu klingen oder etwaige Töne nicht zu treffen, doch andererseits bietet »Spectral Rider« kaum Passagen, derer man sich auf Grund der Gesangsdarbietung erinnern wird. Diesbezüglich dürfte der Knabe wohl eher die graue Maus dieser Truppe sein, die handwerklich zwar solide vorträgt, jedoch auch nicht wirklich spektakuläres Songmaterial zu bieten hat.

Ganz und gar nicht grau, sondern viel zu bunt dagegen ist das Cover geworden, das uns den "Spectral Rider" zeigt. Sollte sich jemand aus der älteren Generation der Leserschaft (oder ist dieses Spielzeug heutzutage nicht ebenfalls bereits "Kult" und so auch jüngeren Semestern bekannt?) zufällig noch an "Evel Knievel" erinnern, weiß er in etwa, wie der "Spectral Rider", der natürlich mit modernerem Arbeitsgerät als das Original ausgestattet ist, optisch rüberkommt.

Kein Überhammer, aber ein solides, kraftvolles Metal-Album einer Band, der in erster Linie verbesserter Gesang gut tun würde.

http://www.ravagetheearth.com/

ravaged@rocketmail.com

gut 10


Walter Scheurer

 
RAVAGE (US, MA) im Überblick:
RAVAGE (US, MA) – Freedom Fighter (Rundling-Review von 2009 aus Online Empire 38)
RAVAGE (US, MA) – Spectral Rider (Rundling-Review von 2006 aus Online Empire 26)
RAVAGE (US, MA) – News vom 28.04.2005
RAVAGE (US, MA) – News vom 13.05.2007
RAVAGE (US, MA) – News vom 25.08.2008
RAVAGE (US, MA) – News vom 15.09.2009
RAVAGE (US, MA) – News vom 13.02.2011
© 1989-2023 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here