UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 25 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → DAWN OF RELIC – »Night On Earth«-Review last update: 20.11.2022, 22:24:48  

last Index next

DAWN OF RELIC – Night On Earth

SEASON OF MIST/SOULFOOD

Sehr düster klingen die acht Songs, die DAWN OF RELIC aus Finnland auf ihrem mittlerweile dritten vollständigen Album verewigt haben. Vor allem die Gesangspassagen, für die abwechselnd Kai Jaakola, Ilkka Lassila und Jarno Juntunen zuständig sind, sorgen für Abwechslung. Je nach benötigter Atmosphäre können DAWN OF RELIC mit Black Metal-lastigen Sounds oder dunklen Klängen aufwarten, zu denen die von H.P. Lovecraft inspirierten Texte perfekt passen. Leider bringt es die Scheibe auf lediglich 37 Minuten Spielzeit, was vor allem hinsichtlich der Tatsache, daß das experimentell angehauchte, an den Schluß gestellte ›The Room Of Paintings‹ allein über elf Minuten geworden ist, eher den Eindruck einer aufgepeppten Mini-CD erweckt.

In der Kürze liegt aber bekanntlich die Würze, denn die Songs sind allesamt wohldurchdacht und interessant konzipiert und »Night On Earth« somit ein recht kurzweiliges Vergnügen.

http://connect.to/dor/

gut 10


Walter Scheurer

 
DAWN OF RELIC im Überblick:
DAWN OF RELIC – Lovecraftian Dark (Rundling-Review von 2003)
DAWN OF RELIC – Night On Earth (Rundling-Review von 2005)
DAWN OF RELIC – News vom 03.02.2005
DAWN OF RELIC – News vom 24.02.2010
© 1989-2022 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here