UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 25 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → IN HEAVEN (GR) – »Darchangel«-Review last update: 05.12.2021, 22:14:01  

last Index next

IN HEAVEN (GR) – Darchangel

BURNING STAR RECORDS (Import)

Bislang hierzulande noch völlig unbekannt, konnte sich die griechische Formation IN HEAVEN in der Heimat bereits mit dem Debut »...With You« einen recht guten Namen machen. Das Trio rund um Elfe Elvira Mitraka offeriert uns elf Songs, denen ein gewisser verträumter Touch gemeinsam ist. Im Gegensatz zu ähnlich musizierenden Kapellen wie den Niederländern MORNING vollbringen IN HEAVEN aber immer wieder den Brückenschlag zwischen verträumter Atmosphäre und latent vorhandenem Biß, der in erster Linie von Gitarrist Manolis Varouhas ausgeht, der zudem auch die relativ bösartig klingenden Backing Vocals eingesungen, oder besser gesagt, "eingehaucht" hat. Gerade diese Gesangspassagen und die dazugehörige beklemmende Atmosphäre machen Songs wie ›Come Out, Come Out‹ zu einem wahren Hörerlebnis. Auch für Arrangements haben IN HEAVEN einen ausgeprägten Sinn, denn sie wissen, wie man derlei Kompositionen zu veredeln hat. Was den Sound betrifft, müssen allerdings deutliche Abstriche gemacht werden, denn die Angelegenheit tönt mitunter relativ breiig, was sich aber phasenweise wieder positiv auf die bedrückende Stimmung der Songs auswirkt.

»Darchangel« ist nicht nur ein absolut gelungener Titel für diese Scheibe geworden, sondern in Summe auch ein Werk das nahezu "traumhaft" geworden ist. Allerdings sei einmal dahin gestellt, ob die Träume des Hörers nicht doch eher beängstigend sein werden, denn IN HEAVEN könnten von der Atmosphäre her auch als gothische Antwort auf SAMAEL durchgehen.

http://www.inheavenmusic.com/

gut 11


Walter Scheurer

 
IN HEAVEN (GR) im Überblick:
IN HEAVEN (GR) – Darchangel (Rundling-Review von 2005)
IN HEAVEN (GR) – News vom 25.10.2007
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Impressum, Haftungsausschluß, Datenschutzerklärung
Button: hier