UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 3 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → TYRAN' PACE – »Take A Seat In The High Row«-Review last update: 14.07.2024, 22:35:51  

last Index next

TYRAN' PACE – Take A Seat In The High Row

B.O. RECORDS/CONNECTED

Welchen Sinn macht es, eine deutsche Band, die nie großartigen Erfolg hatte, wieder aus dem Keller zu holen? Diese Frage muß man sich angesichts der neuen TYRAN' PACE-CD »Take A Seat In The High Row« stellen, auch wenn die Band nach ihrer Auflösung dadurch nochmal ein wenig Aufmerksamkeit erhielt, daß ihr Sänger Ralf Scheepers bei GAMMA RAY einstieg. Doch die Truppe löst die Aufgabe durchaus respektabel, bietet gekonntes Songmaterial mit einem typischen Teutonentouch und hat in Michael Dees einen guten Sänger als Scheepers-Nachfolger gefunden. Somit ist »Take A Seat In The High Row« sicherlich kein Muß, aber für Freunde des deutschstämmigen Metals durchaus ein netter Happen für zwischendurch.

ordentlich 9


Stefan Glas

 
TYRAN' PACE im Überblick:
TYRAN' PACE – Long Live Metal (Re-Release-Review von 2000 aus Online Empire 2)
TYRAN' PACE – Take A Seat In The High Row (Rundling-Review von 2000 aus Online Empire 3)
TYRAN' PACE – Watching You (Re-Release-Review von 2000 aus Online Empire 2)
TYRAN' PACE – News vom 20.02.2005
TYRAN' PACE – News vom 05.11.2007
siehe auch: Details über eine späte TYRAN' PACE-Inkarnation aus den Achtzigern im "Extra-Info" des MON AMOUR-Reviews
© 1989-2024 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here