UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 21 → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → RAINTIME – »Tales From Sadness«-Review last update: 05.08.2022, 22:43:26  

last Index next

RAINTIME

Tales From Sadness

(10-Song-CD-R: Preis unbekannt)

Vier Italiener legen mächtig los: Nachdem RAINTIME seit etwa fünf Jahren existieren, hat man für die erste Aufnahme gleich das "New Sin"-Studio gebucht, um eine potentielle Full Length-Scheibe einzuspielen. Die zehn Songs von »Tales From Sadness« wurden professionell eingezockt und bestehen aus einer Power/Progressive/Epic-Mischung, die zwar nichts Neues ist, aber durchaus gut reinläuft. Ich würde mal tippen, daß sich der Einsatz von RAINTIME auszahlen wird, denn ein Bandübernahmevertrag ist in greifbarer Nähe; dann sollte man allerdings noch den kleinen Fehler im Albumtitel korrigieren...

http://www.raintime.com/

info@raintime.com

Metaldrops are falling on my head...


Stefan Glas

 
RAINTIME im Überblick:
RAINTIME – Tales From Sadness (Do It Yourself-Review von 2004)
RAINTIME – Tales From Sadness (Rundling-Review von 2005)
RAINTIME – News vom 17.06.2009
RAINTIME – News vom 07.10.2010
RAINTIME – News vom 27.05.2012
andere Projekte des beteiligten Musikers Claudio Coassin:
FAKE IDOLS – News vom 19.10.2012
andere Projekte des beteiligten Musikers Andrea Corona:
REVOLTONS – Night Visions (Do It Yourself-Review von 2003)
REVOLTONS – News vom 06.06.2005
REVOLTONS – News vom 11.07.2005
REVOLTONS – News vom 29.04.2006
andere Projekte des beteiligten Musikers Enrico Fabris:
ETERNAL IDOL (I) – News vom 05.08.2019
ETERNAL IDOL (I) – News vom 10.09.2021
ETERNAL IDOL (I) – News vom 10.09.2021
FAKE IDOLS – News vom 19.10.2012
LEPRECHAUN (I) – The Ultimate Dance (Do It Yourself-Review von 2004)
© 1989-2022 Underground Empire



last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here