UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 24 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → WATCHMAKER – Â»Kill.Fucking.Everyone.«-Review last update: 26.02.2021, 07:51:10  

last Index next

WATCHMAKER – Kill.Fucking.Everyone.

EARACHE/SPV

Präzise wie ein Uhrwerk klingt bei den amerikanischen Extrem-Metallern kaum etwas. Entgegen ihrem Bandnamen lassen die fünf Herren nämlich permanent den Hammer kreisen und bedrohen den Zuhörer geradezu mit einer brutal-brachialen Mischung aus Death Metal, Grindcore und vereinzelten wirren Breaks der SYL-Preisklasse. Auch der Gesang von Brian Livoti klingt so, als ob der Knabe tagtäglich viel zu heißen Kakao serviert bekommen würde. Glaubt mir, so etwas schlägt einem auf Dauer aufs Gemüt und führt in weiterer Folge zu latenten Aggressionen.

Neunzehnmal bedienen WATCHMAKER die musikalische Abrißbirne, wobei zwischen 30-sekündigen Eruptionen bis hin zu dreiminütigen Kompositionen ein breites Spektrum an musikgewordener Brutalität aufgefahren wird.

Wer es gewohnt ist, zum Frühstück mit dem Kopf gegen die Wand zu donnern, erhält hiermit den ultimativen Soundtrack dazu.

http://www.watchmaker666.com/

beeindruckend 12


Walter Scheurer

 
WATCHMAKER im Überblick:
WATCHMAKER – Erased From The Memory Of Man (Rundling)
WATCHMAKER – Kill.Fucking.Everyone. (Rundling)
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Alexi Laiho verstirbt zum Jahreswechsel 2020/2021. Mehr dazu in den...
Button: News