UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 24 → Review-Ãœberblick → Rundling-Review-Ãœberblick → T. REX – Â»Born To Boogie«-Review last update: 08.03.2021, 19:00:37  

last Index next

T. REX – Born To Boogie

SANCTUARY RECORDS/SONY BMG MUSIC ENTERTAINMENT

Zusätzlich zur »Born To Boogie«-DVD ist auch die bildlose Version erschienen: das sogenannte "Soundtrack Album". Selbiges enthält alle Songs, die auf der DVD flimmern dürfen (unter denen sich natürlich auch ›Children Of The Revolution‹ und ›Get It On‹ befinden, die T. REX unsterblich gemacht haben) plus ein BBC-Interview mit Frontmann Marc Bolan von 1971. Ein weiteres Extra stellt die Bonus-CD dar, auf der ein T. REX-Konzert vom 18. März 1972 festgehalten wurde. Für Althippies und Musikfans, die sich für diese Ära interessieren, stellt diese Doppel-CD im Pappschuber eine feine Sache dar.


Stefan Glas

 
T. REX im Ãœberblick:
T. REX – Born To Boogie (Rundling)
siehe auch: Cover der T. REX-Nummer ›Metal Guru‹ im Film "Herbie Fully Loaded"
siehe auch: Musik von T. REX im Film "Dark Shadows"
siehe auch: Musik von T. REX im Film "Drive Angry"
siehe auch: Musik von T. REX im Film "Jarhead"
siehe auch: Musik von T. REX im Film "Klick"
andere Projekte des beteiligten Musikers Michael Norman "Mickey" Finn:
siehe auch: Mickey Finn verstirbt am 11. Januar 2003
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Einen Link zu UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE schalten? Kein Problem! Infos:
Button: hier