UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 24 → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → BEAUTIFUL ASHES – »Beautiful Ashes«-Review last update: 04.12.2022, 22:09:47  

last Index next

BEAUTIFUL ASHES

Beautiful Ashes

(3-Song-CD-R: Preis unbekannt)

Die Kalifornier BEAUTIFUL ASHES zeigen auf diesem Demo, daß es problemlos möglich ist, unterschiedlichste Stilistiken innerhalb von drei Songs so zu verwursten, daß man meint, unterschiedliche Bands vernommen zu haben. Schuld daran ist in erster Linie Sängerin Megan, der es gelingt mit ihrer variablen Stimme von ARCH ENEMY-mäßigen Growls bis hin zu LACUNA COIL-verdächtigen Passagen zu wechseln. Dabei ändert sich allerdings auch die Stimmung des jeweiligen Songteils, weshalb es nicht gerade einfach ist BEAUTIFUL ASHES zu konsumieren. Hat man sich allerdings erst einmal an dieses Quartett und deren eigenwillige, aber sehr interessante Musik gewöhnt, wird man bei jedem Durchlauf neue Aspekte entdecken, die einem die drei qualitativ gleichwertigen Songs schmecken lassen. Vor allem der Wechsel von Aggression und Atmosphäre macht im Endeffekt die Spannung dieser Scheibe aus. Gespannt sein darf man auch auf das für Sommer angekündigte Debut »Hunter Of Souls« sein, vor allem hinsichtlich des Ideenreichtums der Amis.

http://www.beautifulashes.com/

mykk@beautifulashes.com

Stimmung wechsel' Dich


Walter Scheurer

 
BEAUTIFUL ASHES im Überblick:
BEAUTIFUL ASHES – Beautiful Ashes (Do It Yourself-Review von 2005)
© 1989-2022 Underground Empire



last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here