UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 4 → Review-Überblick → Re-Release-Review-Überblick → HEAVENS GATE (D, Wolfsburg) – »Boxed«-Review last update: 22.01.2023, 19:09:57  

last Index next

HEAVENS GATE (D, Wolfsburg) – Boxed (2-CD-Box)

LMP/STEAMHAMMER/SPV

Auf in den Boxring mit HEAVENS GATE! Äh, ich meine natürlich: Die HEAVENS GATE-Plattenfirma SPV hat eine Box veröffentlicht, die nach dem Motto "Alles, was nicht bei uns erschienen war plus diverse Obskuritäten" zusammengestellt wurde. Will heißen: Dieses Doppelpackage im Pappschuber offenbart uns die beiden damaligen NO REMORSE RECORDS-Releases »In Control« ('88) sowie die EP »Open The Gates And Watch!« ('90) auf CD Nummer 1; hinzu gesellt sich die »More Hysteria«-EP, die 1992 nach der zweiten Scheibe »Livin' In Hysteria« veröffentlicht wurde. Als bessere Dreingabe sollte man indes die zweite CD ansehen: Hier wurde nochmal die »In The Mood«-CD beigepackt, auf der HEAVENS GATE einige ihrer Songs in Akustik-Jazz-Rock-Manier interpretiert hatte, was bestenfalls bei dem zehnminütigen Quasi-Titelsong-Medley mit ›In Control‹, ›Livin' In Hysteria‹, ›Gate Of Heaven‹ und ›Hell For Sale!‹ ganz witzig rüberkam, aber letztendlich trotzdem niemand brauchte. Eine knuffige Akustikversion von ›Don't Bring Me Down‹ (live in Tokio aufgenommen) beschließt diese CD. Dennoch stellt diese Box für alle, die die alten HEAVENS GATE-Raritäten noch nicht erjagt haben, eine gute Möglichkeit dar, selbige der Sammlung einzuverleiben.


Stefan Glas

P.S.: Jetzt wäre ein Re-Release der STEELTOWER-Scheibe »Night Of The Dog« wünschenswert, bei der die drei Torwächter Thomas Rettke (v), Manni Jordan (g) und Thorsten Müller (d) mitgespielt hatten.

 
HEAVENS GATE (D, Wolfsburg) im Überblick:
HEAVENS GATE (D, Wolfsburg) – Boxed (Re-Release-Review von 2000 aus Online Empire 4)
HEAVENS GATE (D, Wolfsburg) – Live For Sale! (Rundling-Review von 1994 aus Underground Empire 7)
HEAVENS GATE (D, Wolfsburg) – More Hysteria (Rundling-Review von 1992 aus Underground Empire 6)
HEAVENS GATE (D, Wolfsburg) – Underground Empire 2-Interview (aus dem Jahr 1990)
HEAVENS GATE (D, Wolfsburg) – Underground Empire 7-Special (aus dem Jahr 1994)
HEAVENS GATE (D, Wolfsburg) – Metal Hammer 07/93-"Living Underground"-Artikel (aus dem Jahr 1993)
Playlist: HEAVENS GATE (D, Wolfsburg)-Album »Hell For Sale« in "Cavelist Metal Hammer 12/92" auf Platz 5 von Stefan Glas
Playlist: HEAVENS GATE (D, Wolfsburg)-Album »In Control« in "Playlist Heavy, oder was!? 54" auf Platz 5 von Stefan Glas
Playlist: HEAVENS GATE (D, Wolfsburg)-Album »In Control « in "Playlist Metal Hammer 11-12/90" auf Platz 4 von Stefan Glas
© 1989-2023 Underground Empire


 
HEAVENS GATE (D, Wolfsburg) (Besetzung 2) im Überblick:
HEAVENS GATE (D, Wolfsburg) – Boxed (Re-Release-Review von 2000 aus Online Empire 4)
HEAVENS GATE (D, Wolfsburg) – Live For Sale! (Rundling-Review von 1994 aus Underground Empire 7)
HEAVENS GATE (D, Wolfsburg) – More Hysteria (Rundling-Review von 1992 aus Underground Empire 6)
HEAVENS GATE (D, Wolfsburg) – Underground Empire 2-Interview (aus dem Jahr 1990)
HEAVENS GATE (D, Wolfsburg) – Underground Empire 7-Special (aus dem Jahr 1994)
HEAVENS GATE (D, Wolfsburg) – Metal Hammer 07/93-"Living Underground"-Artikel (aus dem Jahr 1993)
Playlist: HEAVENS GATE (D, Wolfsburg)-Album »Hell For Sale« in "Cavelist Metal Hammer 12/92" auf Platz 5 von Stefan Glas
Playlist: HEAVENS GATE (D, Wolfsburg)-Album »In Control« in "Playlist Heavy, oder was!? 54" auf Platz 5 von Stefan Glas
Playlist: HEAVENS GATE (D, Wolfsburg)-Album »In Control « in "Playlist Metal Hammer 11-12/90" auf Platz 4 von Stefan Glas
© 1989-2023 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here