UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 23 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → KEN'S NOVEL – Â»Domain Of Oblivion«-Review last update: 10.04.2021, 13:00:53  

last Index next

KEN'S NOVEL – Domain Of Oblivion

MUSEA (Import)

Bei vorliegendem Album handelt es sich offenbar um ein Konzeptalbum, schließlich sind die enthaltenen zwölf Songs in neun Kapitel aufgeteilt. Immer wieder vollbringt das belgische Quintett samt den unzĂ€hligen Gastmusikanten gekonnt den BrĂŒckenschlag zwischen Art Rock und progressivem Rock. Dazu ist weiters anzumerken, daß sporadisch sogar groovende und swingende Elemente in den Sound von KEN'S NOVEL eingeflochten wurden, wodurch von aufgesetzter Stilistik keine Rede sein kann. Der eher symphonische Anteil behĂ€lt aber dennoch die Oberhand, weshalb Ähnlichkeiten zu bekannten, symphonisch musizierenden Formationen vom Schlage KANSAS nicht von der Hand zu weisen sind. KEN'S NOVEL versprĂŒhen zudem auch einen dezenten melancholischen Charme, der vor allem in den gemĂ€chlichen Passagen mĂ€chtig unter die Haut geht.

Bei allem Tiefgang der den Belgiern somit gegeben ist, verfĂŒgen manche Songs dennoch gar ĂŒber Ohrwurm-Charakter, weshalb Langeweile auch zu keinem Zeitpunkt gegeben ist und »Domain Of Oblivion« immer wieder in den CD-Schacht wandern wird.

http://www.kensnovel.com/

beeindruckend 13


Walter Scheurer

 
KEN'S NOVEL im Überblick:
KEN'S NOVEL – Domain Of Oblivion (Rundling)
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Unsere aktuellen Fake News...
Button: hier