UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 22 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → SERAPHIM (TW) – Â»Ai«-Review last update: 05.11.2020, 18:45:40  

last Index next

SERAPHIM (TW) – Ai

ARISE RECORDS/POINT MUSIC

SERAPHIM aus Taiwan beweisen den europĂ€ischen Fans, daß symphonischer Metal im Moment an allen erdenklichen Ecken des Globus' fabriziert wird. Das Besondere an den Asiaten ist, daß sie mit Pay eine SĂ€ngerin in der Band haben, die in sĂ€mtlichen OpernhĂ€usern fĂŒr Furore sorgen mĂŒĂŸte. Die NIGHTWISH-Klientel wird dabei zwangslĂ€ufig hellhörig werden, wobei aber Vorsicht geboten ist. Zum einen, weil die QualitĂ€t der Kompositionen der Finnen hier bei weitem noch nicht erreicht wird, zum anderen weil der Gesang mit jenem von Tarja ebenfalls nicht konkurrieren kann, sondern lediglich in schwer verdaulichen Höhen vorgetragen wird und dabei zu gekĂŒnstelt wirkt. Leider helfen auch vereinzelte mĂ€nnliche Gesangsparts und die zweifelsfrei gelungenen Arrangements nicht diese Scheibe zu einem "Muß" werden zu lassen.

Die genannte Zielgruppe kann ein Ohr riskieren, den Rest, wie auch meine Wenigkeit, wird »Ai« wohl eher unberĂŒhrt lassen.

http://www.seraphim-metal.com/

Durchschnitt 5


Walter Scheurer

 
SERAPHIM (TW) im Überblick:
SERAPHIM (TW) – Ai (Rundling)
SERAPHIM (TW) – The Soul That Never Dies (Rundling)
SERAPHIM (TW) – News vom 26.06.2008
andere Projekte des SERAPHIM (TW)-Musikers Pay Lee:
siehe auch: Pay Lee verstirbt am 30. Juli 2011
© 1989-2020 Underground Empire


last Index next

Rockendes Filmreview gefÀllig?
Button: hier