UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 2 → Review-Ăśberblick → Do It Yourself-Review-Ăśberblick → Sampler – Â»Pole Position«-Review last update: 04.05.2021, 22:23:21  

last Index next
Sampler-CD-Cover

Sampler

Pole Position

(9-Song-CD: 10,- US-Dollar)

Saint Dizier ist ein entzückendes Städtchen etwa 150 Kilometer südöstlich von Paris. Dort gab es bis Ende letzten Jahres einen kleinen unabhängigen Radiosender namens "Radio Crocodile". Der heftigste Teil des Programms war die Metalsendung "Du Rock Fort d'Abord", die von Moderatorin Béata Pluciennik über den Äther geheizt wurde. Der Höhepunkt ihres Engagement war das »Pole Position«-Projekt: Béata leierte der öffentlichen Hand etliche tausend Franc aus dem Kreuz (anatomisch sehr bedenklich...), mit denen diese Sampler-CD sowie ein Präsentationskonzert finanziert wurden. Neun Bands aus St. Dizier und Umgebung durften je einen Song aufnehmen und bei dem zweitägigen Festival auftreten.

»Pole Position« präsentiert Bands aller Stilrichtungen, doch der Metal dominiert eindeutig: Der Rundling startet mit BEWARE OF DOGS, jener Band, bei der Meisterin Béata persönlich das Mikro beherrscht. Ihr ›Brainwashed‹ ist ein leicht schleppender Metaller, der zwischenzeitlich richtig Gas gibt. Die nachfolgende Formation mit dem verdächtig nach Alki-Metal klingenden Namen MORE BEER investiert ihre Promille nicht in eine Hommage an die Kindheitstage von TANKARD, sondern ihr ›Morituri‹ ist ein heftiger Track zwischen Power und Thrash. Anschließend erzählen INPHEA über die ›Blind World‹ und fassen ihr Story in Form von rauhem Metal mit geschickt plazierten Breaks ab. OBLIVION bieten mit ›Shade Of Lies‹ einen interessanten Prog-Metal-Track, der jedoch ein wenig an dem nicht sonderlich ausdrucksstarken Gesang krankt. Der Höhepunkt des Samplers stammt von ABLAZE: Diese blutjunge Band liefert ein progressives Instrumental ab, daß jedermann mit den Ohren schlackert und mehr als einmal ungläubig die Worte ›Ytse Jam‹ vor sich hinmurmelt. Mittlerweile hat die Band einen Sänger gefunden und so darf man dem ersten ABLAZE-Demo entgegenfiebern, das noch in diesem Jahr erscheinen wird. Die anderen vier Bands sind keineswegs von schlechten Eltern, jedoch in "normal-rockigen" Stilecken beheimatet, weshalb wir sie an dieser Stelle mal außen vor lassen.

Den »Pole Position«-Sampler gibt's für schlanke 10 US-Dollar bei:

BĂ©ata Pluciennik
34, rue Jean Vilar
F - 52100 Saint Dizier
Frankreich


Stefan Glas

 
© 1989-2021 Underground Empire



last Index next

Rockendes Filmreview gefällig?
Button: hier