UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 23 → Review-Ăśberblick → Do It Yourself-Review-Ăśberblick → GROUND INCH – Â»Come Get Some«-Review last update: 19.09.2021, 21:27:20  

last Index next

GROUND INCH

Come Get Some

(5-Song-CD-R: € 5,-)

Da schielt offensichtlich eine Band aus den Niederungen des deutschen Untergrundes in Richtung des amerikanischen Marktes, was grundsätzlich nichts Verwerfliches ist. GROUND INCH offerieren uns eine Mixtur aus alternativen Klängen und sehr modernen thrashigen Trademarks die amerikanische Formationen vom Schlage MACHINE HEAD zu bieten haben. Der Hardcore-Anteil ist auf »Come Get Some« erstaunlich gering gehalten, was der Band auch gut tut. Wenn GROUND INCH nämlich den Knüppel auspacken klingt die Sache noch ein wenig unausgegoren, weshalb die gemäßigten Passagen auch die Höhepunkte von »Come Get Some« ausmachen. Diesbezüglich fühlt man sich dezent an LIFE OF AGONY erinnert, was vor allem an der Stimme von Ali Saadat liegen dürfte, der zwar eine wesentliche rauhere Stimme als Keith Caputo sein Eigen nennt, dem guten Mann hinsichtlich klagendem Ausdruck in ›Black Universe‹ und den gemäßigten Passagen von ›Rumble Pack‹ aber erstaunlich nahe kommt.

Alles in allem ist »Come Get Some« aber der deutliche Hinweis von GROUND INCH geworden, daß sie aus dem Untergrund ausbrechen wollen, was der Band zum größten Teil gelungen ist.

http://www.groundinch.com/

ali@groundinch.com

Give Us Some More


Walter Scheurer

 
GROUND INCH im Ăśberblick:
GROUND INCH – Come Get Some (Do It Yourself)
GROUND INCH – News vom 25.11.2006
GROUND INCH – News vom 05.02.2011
andere Projekte des beteiligten Musikers Jens Berninger:
MEIN KOPF IST EIN BRUTALER ORT – Brutalin (Rundling)
MEIN KOPF IST EIN BRUTALER ORT – ONLINE EMPIRE 57-"Known'n'new"-Artikel
MEIN KOPF IST EIN BRUTALER ORT – News vom 30.10.2014
andere Projekte des beteiligten Musikers Seyi Jeffrey:
FUNERAL FIRE – Twilight Explode (Do It Yourself)
andere Projekte des beteiligten Musikers Ali Saadat:
FUNERAL FIRE – Twilight Explode (Do It Yourself)
andere Projekte des beteiligten Musikers Sebastian Witt:
FUNERAL FIRE – Twilight Explode (Do It Yourself)
© 1989-2021 Underground Empire



last Index next

Rockendes Filmreview gefällig?
Button: hier