UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 23 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → EYES OF SHIVA – Â»Eyes Of Soul«-Review last update: 05.11.2020, 18:45:40  

last Index next

EYES OF SHIVA – Eyes Of Soul

LOCOMOTIVE MUSIC/AL!VE

Das noch recht junge brasilianische Quintett EYES OF SHIVA hat das Glück, ihr Debut über ein einigermaßen renommiertes Label veröffentlichen zu können. Erst seit knapp vier Jahren aktiv, zeigen uns diese Südamerikaner einmal mehr, daß es in dieser Region eine Unzahl junger hungriger Musiker mit jeder Menge Talent zu geben scheint. »Eyes Of Soul« ist ein prächtiges, höchstmelodiöses Werk geworden, auf dem EYES OF SHIVA von traditionellem Hard Rock über HELLOWEEN-verdächtige Melodiebögen bis hin zu dezent an DREAM THEATER erinnernden Einschüben ein breite Bandbreite an Einflüssen zu einer eigenständigen Mischung verarbeitet haben. Interessant ist vor allem die Tatsache, daß offiziell kein Keyboarder zum Line-up gehört, dieses Instrument jedoch eine nicht zu verachtende Rolle spielt. Da Fabio Laguna, seines Zeichens Tastendrücker bei ANGRA, die Scheibe produziert hat, nehme ich einmal an, daß der gute Mann diesbezüglich Hilfestellung geleistet hat. Wie man die Musik bei sich bietender Gelegenheit auf den Bühnen präsentieren wird, bleibt abzuwarten, sollte aber kein allzu großes Problem darstellen.

In EYES OF SHIVA ist die brasilianische Szene ebenso um ein Juwel reicher, wie auch das Label.

beeindruckend 13


Walter Scheurer

 
EYES OF SHIVA im Überblick:
EYES OF SHIVA – Deep (Rundling)
EYES OF SHIVA – Eyes Of Soul (Rundling)
© 1989-2020 Underground Empire


last Index next

Mithilfe bei der Altpapierverwertung? Die letzten gedruckten UNDERGROUND EMPIRE-Exemplare! Infos:
Button: hier