UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 24 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → Sampler – Â»Lelahel Metal Vol. 1«-Review last update: 03.03.2021, 17:27:07  

last Index next

Sampler – Lelahel Metal Vol. 1

LELAHEL METAL (Import)

Wenn man den Hintergrund nicht kennt, ist »Lelahel Metal Vol. 1« ein seltsam konzeptlos anmutender Sampler: Das Programm reicht von zwei normalen Metalbands (RAIN, MOONSTONE) bis zu haufenweise Krachmatenkapellen. Daher sei also folgende Erklärung vorausgeschickt: "Lelahel Metal" ist eigentlich der Name einer Underground-Promo-Organisation, die ihren Sitz in Algerien hat; deren Chef (und einziger Mitarbeiter) Redouane Aouameur hatte die Idee, mit den von ihm betreuten Bands einen Sampler zusammenzustellen - viola!

So 'n bißchen wie Kraut und Rüben durcheinander wirkt das Ganze dennoch, aber sei's drum. Immerhin hat Redouane seiner Herkunft Rechnung getragen und enthüllt auf »Lelahel Metal Vol. 1« je eine Deathtruppe aus Algerien (LITHAM) und dem Libanon (KAOTEON). Da PATOLOGICUM, das singende Grind-Mopped aus Polen, der einzige Ausfall ist, gibt es auf dieser Scheibe eine Menge gelungene Tonkost, die in folgendem Regal zum Kauf angeboten wird:

http://www.lelahelmetal.com/

contact@lelahelmetal.com


Stefan Glas

 
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Alexi Laiho verstirbt zum Jahreswechsel 2020/2021. Mehr dazu in den...
Button: News