UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 1 → Review-Überblick → Demo-Review-Überblick → ANIMOSITY (NL) – Â»The Legend Of The Dark One«-Review last update: 23.01.2021, 19:05:24  

last Index next

ANIMOSITY (NL)-Logo

The Legend Of The Dark One

Textlich gehen die NiederlĂ€nder ANIMOSITY eindeutig in die Sword & Sorcery-Richtung. Musikalisch wandeln sie jedoch keineswegs auf realmetallischen MANOWAR-Pfaden, sondern haben vielmehr den Trampelpfad des Thrashs eingeschlagen. Dabei pendelt man von Snare-Stakkato-Orgien zu ansatzweise atmosphĂ€rischen Parts - ergo von Langweile zu etwas weniger Langweile. Dadurch entsteht zwar eine gewisse Dynamik, was die Sache aber noch lange nicht schmackhafter macht. Um Songs mit einer SpiellĂ€nge zwischen fĂŒnf und neun Minuten interessant auszugestalten, fehlt dem Vierer einfach noch das Pulver.

ANIMOSITY
c/o Casper van Leeuwen
Meeuwenstraat 13
NL - 3815 JT Amersfoort
Niederlande


Stefan Glas

 
ANIMOSITY (NL) im Überblick:
ANIMOSITY (NL) – The Legend Of The Dark One (Demo)
andere Projekte des beteiligten Musikers Alex Schollema:
BAATEZU – News vom 26.04.2009
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Einen Schuß ins Blaue wagen? Zu einer zufĂ€lligen Story geht's...
Button: hier