UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 22 → Review-Überblick → Re-Release-Review-Überblick → Ginger – »A Break In The Weather«-Review last update: 03.12.2021, 22:11:49  

last Index next

Ginger – A Break In The Weather

CASTLE MUSIC/SANCTUARY RECORDS

Das wilde Herz Ginger (will heißen der gleichnamige WILDHEARTS-Mucker) legt uns auf dieser Doppel-CD einige seine Solo-Werke vor, die er in der WILDHEARTS-Asystolie zwischen 1998 und 2001 gebastelt hat, auf denen er desöfteren wie ein leicht angehärteter Singer/Songwriter anmutet. Die Songs plätschern durch die Bank gefällig dahin; wirkliche Highlights, die sich im Hirn eingraben würden, entdeckt man indes nicht.


Stefan Glas

 
Ginger im Überblick:
Ginger – A Break In The Weather (Re-Release-Review von 2005)
andere Projekte des beteiligten Musikers David "Ginger" Walls:
BRIDES OF DESTRUCTION – News vom 23.01.2005
BRIDES OF DESTRUCTION – News vom 05.03.2005
HEY! HELLO! – News vom 15.10.2012
Michael Monroe – Sensory Overdrive (Rundling-Review von 2011)
Michael Monroe – News vom 25.01.2010
Michael Monroe – News vom 26.03.2010
Michael Monroe – News vom 09.06.2011
MUTATION (GB) – News vom 15.10.2012
SILVERGINGER 5 – News vom 13.03.2001
THE WILDHEARTS – News vom 08.11.2006
THE WILDHEARTS – News vom 31.10.2011
Ricky Warwick – When Patsy Cline Was Crazy (And Guy Mitchell Sang The Blues)/Hearts On Trees (Rundling-Review von 2016)
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Mithilfe bei der Altpapierverwertung? Die letzten gedruckten UNDERGROUND EMPIRE-Exemplare! Infos:
Button: hier