UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 22 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → BLIND MYSELF – »Worst-Case Scenario«-Review last update: 05.12.2021, 21:13:49  

last Index next

BLIND MYSELF – Worst-Case Scenario

EDGE RECORDS (Import)

Der Bandname BLIND MYSELF könnte durchaus als doppeldeutig aufgefaßt werden, denn diese ungarische Combo präsentiert ein reichlich undefinierbares Konglomerat, das in der Nähe des Metalcores angesiedelt ist und mit gewissen noisigen Elementen bestückt wurde. Zudem werden die Tracks getreu des Prinzips "Auch ein blindes Huhn findet immer wieder mal einen neuen Part" relativ willkürlich nach dem Baukastenprinzip zusammengeschustert, so daß nie der Eindruck entsteht, man habe es wirklich mit Songs zu tun. Von einem "Worst Case"-Szenario ist man zwar noch ein gutes Stück entfernt, doch ein erhebendes Erlebnis ist diese CD wahrlich nicht.

http://www.blindmyself.com/

Durchschnitt 5


Stefan Glas

 
BLIND MYSELF im Überblick:
BLIND MYSELF – Worst-Case Scenario (Rundling-Review von 2005)
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Einen Schuß ins Blaue wagen? Zu einer zufälligen Story geht's...
Button: hier