UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 1 → Review-Überblick → Demo-Review-Überblick → BITTER END – Â»Meet Your Maker«-Review last update: 25.09.2021, 16:38:43  

”UNDERGROUND EMPIRE 1”-Datasheet

Contents:  BITTER END-Demo-Review: »Meet Your Maker«

Date:  1988/'89 (created), 10.07.2000 (revisited), 12.11.2017 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 1

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue sold out! Several later issues still available; find details here!

Comment:

Im Grunde ein prophetischer Name. Das Ende von BITTER END sollte tatsĂ€chlich nicht zuckersĂŒĂŸ ausfallen. Zwar erhielt man einen Deal, aus dem 1990 »Harsh Realities« resultierte, die aber zugleich die einzige Platte von BITTER END darstellte. Ein letztes AufbĂ€umen in Form eines weiteren Demos wurde nicht von Erfolg gekrönt.

Daher werden wir in einer spĂ€teren UNDERGROUND EMPIRE-Ausgabe sehen, daß BITTER END-SĂ€nger und -Gitarrist Matt Fox mit einigen Jungs von HEIR APPARENT unter dem Namen DR. UNKNOWN gemeinsame Sache machte.

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

last Index next

BITTER END-Logo

Meet Your Maker

Vergesst die Sounds, die ihr bisher gehört habt und im Kopf habt - BITTER END klingen total anders! Besonders die Gitarre hat einen eigenartigen Klang, an den man sich erst gewöhnen muß. Irgendwie klingt sie total trocken undrauh. Die Rhythmusinstrumente stehen viel stĂ€rker im Vordergrund als bei anderen Bands. Der Sound ist absolut klar und transparent, so daß man sogar jeden einzelnen Anschlag des Basses genau heraushören kann. Dazu kommt noch der seltsame Sprechgesang und der, ich wĂŒrde fast sagen, exzentrische Sound ist fertig. Stilistisch bewegen sich BITTER END irgendwo zwischen Power Metal und Thrash. Die vier Songs klingen so wie ein Haus im Rohbau aussieht. BITTER END haben einen Sound, der nicht gerade leichtverdaulich ist, sondern man muß sich erst mit ihm anfreunden. Jedoch haben die Songs einen extrem hohen Wiedererkennungswert und es geht nicht frei nach dem Motto "Zum einen Ohr rein, zum kleinen Zeh raus". BITTER END machen Musik, die Ă€ußerst faszinierend und fesselnd ist. FĂŒr 7 Dollar könnt auch Ihr Euch zu einem Paket verschnĂŒren lassen.


Stefan Glas

 
BITTER END im Überblick:
BITTER END – Harsh Realities (Rundling)
BITTER END – Harsh Realities (Rundling)
BITTER END – Have A Nice Death! (Rundling)
BITTER END – Meet Your Maker (Demo)
BITTER END – News vom 05.08.2006
BITTER END – News vom 05.07.2011
BITTER END – News vom 26.05.2012
Soundcheck: BITTER END-Album »Harsh Realities« im "Soundcheck Metal Hammer 17-18/90" auf Platz 21
andere Projekte des beteiligten Musikers Chris Fox:
HARTWOOD – News vom 17.06.2007
Geoff Tate – Geoff Tate (Rundling)
andere Projekte des beteiligten Musikers Matt "Filthy Bastard" Fox:
CAMAROSMITH – News vom 15.06.2004
DR. UNKNOWN – Ouch! (Demo)
HARTWOOD – News vom 17.06.2007
HOLY TERROR – News vom 28.08.2005
HOLY TERROR – News vom 15.09.2005
HOLY TERROR – News vom 12.02.2006
ZERO DOWN – News vom 22.10.2014
ZOMBIE JIHAD – News vom 09.11.2006
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Unser CoverkĂŒnstler von Ausgabe 28 war Jan "Örkki" Yrlund. Die zugehörige Homepage findet Ihr
Button: hier