UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Y-Files »UE« → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → CHEMLAB – »East Side Militia«-Review last update: 27.11.2021, 23:56:11  

”Y-Files”-Datasheet

Contents:  CHEMLAB-Rundling-Review: »East Side Militia«

Date:  1996 (estimated, created), 05.09.2008 (revisited), 05.09.2008 (updated)

Origin:  post-UNDERGROUND EMPIRE 7

Status:  unreleased

Reason:  medium missing

Task:  publish

Comment:

...und ganz ehrlich: MINISTRY klangen damals schon revolutionärer und sind es bis heute trotz aller Ups und Downs geblieben...

Da nützte auch die Gitarrenunterstützung von FILTER-Mucker Geno Lenardo und dem 1999 durch seine eigene Hand ums Leben gekommenen Walter Tucker, der im Jahr 1990 bei MINISTRY als Tourgitarrist fungiert hatte, nicht viel.

Dennoch sind CHEMLAB bis heute aktiv und waren im letzten Jahr noch auf Tour. Supportact: USSA, die Kapelle um den Ex-MINISTRY-Basser Paul Barker...

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

last Index next

CHEMLAB – East Side Militia

FIFTH COLVMN RECORDS/METAL BLADE RECORDS/SPV

Keine Frage - CHEMLAB sind eine der besten der seltsamen aktuellen ElektroMetal-Bands, da sie ein paar ganz ansprechende Ideen auf den Tisch bringen, was aber nichts daran ändert, daß sie schneller totlangweilig werden, als einem lieb sein kann; so totlangweilig als würde ich jetzt noch ewig weiterreden, bis Ihr endlich weggepennt seid...

Durchschnitt 5


Stefan Glas

 
CHEMLAB im Überblick:
CHEMLAB – East Side Militia (Rundling-Review von 1996)
andere Projekte des beteiligten Musikers John "Servo" DeSalvo:
BILE (US) – Teknowhore (Rundling-Review von 1996)
WRATH OF KILLENSTEIN – News vom 15.12.2006
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

UNDERGROUND EMPIRE vor dreißig Jahren!
Button: hier