UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Y-Files »UE« → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → Ian Parry – »Thru' The Looking-Glass«-Review last update: 20.11.2022, 22:24:48  

”Y-Files”-Datasheet

Contents:  Ian Parry-Do It Yourself-Review: »Thru' The Looking-Glass«

Date:  1996 (estimated, created), 25.09.2008 (revisited), 22.01.2022 (updated)

Origin:  post-UNDERGROUND EMPIRE 7

Status:  unreleased

Reason:  medium missing

Task:  publish

Comment:

Auf diesem Weg hatte ich nämlich die beiden CDs erstanden: Bei einem ELEGY-Konzert hatte ich mir die beiden Solowerke von Ian gekauft. Daher waren beide CDs nicht mehr taufrisch, aber ich gedachte dennoch, sie in die nächste UNDERGROUND EMPIRE-Ausgabe reinzupacken, so daß ich ein Review zur aktuelleren der beiden CDs schrieb.

Ian Parry frischte seine Solokarriere erst wieder 2006 mit der CD »Visions« auf - parallel zum weiterhin existenten CONSORTIUM PROJECT.

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

last Index next

Ian Parry

Thru' The Looking-Glass

(11-Song-CD: Preis unbekannt)

Ian Parry ist der neue Sänger der holländischen Formation ELEGY. Vor seinem Wechsel zu den Melodic-Speedern hatte er sein eigenes Projekt am Laufen, mit dem er sich dem melodischen Hard Rock gewidmet hatte. Während »Artistic Licence« eher ein durchwachsenes Machwerk war, so bietet seine dritte Scheibe »Thru' The Looking-Glass« ausschließlich gutklassige Nummern mit diversen Highlights.

Wie Ihr die Scheiben am besten an Land ziehen könnt? Entweder Ihr wartet auf die nächste ELEGY-Tour und hofft drauf, daß die Teile am Merchandisestand erneut angeboten werden, oder Ihr schickt einfach einen Hilferuf an folgende Adresse:

Hingucken erlaubt


Stefan Glas

 
Ian Parry im Überblick:
Ian Parry – Thru' The Looking-Glass (Do It Yourself-Review von 1996)
Ian Parry – Visions (Rundling-Review von 2006)
© 1989-2022 Underground Empire



last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here