UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Y-Files »UE« → Review-Überblick → Demo-Review-Überblick → REBEL REBEL – »God $ave The U.S.A.«-Review last update: 22.01.2023, 19:09:57  

”Y-Files”-Datasheet

Contents:  REBEL REBEL-Demo-Review: »God $ave The U.S.A.«

Date:  1995 (estimated, created), 25.02.2009 (revisited), 22.01.2022 (updated)

Origin:  post-UNDERGROUND EMPIRE 7

Status:  unreleased

Reason:  medium missing

Task:  publish

Comment:

"More sex than the SEX PISTOLS" behauptet das Infoblatt ganz bescheiden - dabei sah die Kapelle doch eher wie SIGUE SIGUE SPUTNICK aus und klang auch genauso dünn... Doch die Combo fuhr auch Merch-technisch fett auf: Nicht nur, daß man neben dem hier vorgestellten Demo auch eine Single von 1990, ein Livevideo sowie ein Livetape bestellen konnte, man konnte ebenso einen laminierten Backstagepaß oder das Presskit der Truppe käuflich erwerben. Auch im "REBEL REBEL Terrorist Network" war also quasi alles käuflich...

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

last Index next

REBEL REBEL-Logo

God $ave The U.S.A.

Das definitiv rebellischste an den Doppel-Rebellen sind ihre Haare. Dreiviertel der Formation sehen aus, als würde sie ihr erster allmorgendlicher Gang zur Steckdose führen, um dort mal kräftig zwei Finger zu versenken. Die etwas teuere Alternative wäre ein 10-Liter-Vorratseimer Haargel der Marke "J." Daß man abgesehen davon die Freiheitsstatue mit ejakulierendem Penis zum Covermotiv erkoren hat bzw. innwendig eine Gebrauchsanweisung für einen Vibrator der Marke "Stinknormal" abgedruckt hat, wird kaum jemand schockieren, sondern zeigt eher, daß sich der Gedanke der Emanzipation in REBEL REBEL-Reihen bereits durchgesetzt hat.

Musikalisch dagegen absolut null Rebellion. Eher eine Mischung aus Glam, Pose, Punk und viel Nudel. Eine endlos schrabbelnde Gitarre, leiernde Vocals und eine eher "Uff-da-da"-kompatible Rhythmusgruppe machen aus REBEL REBEL nur bedingt ein monstermäßiges Erlebnis. Da helfen auch die zwischen den Songs eingestreuten Sprachsequenzen aus diversen Filmen nicht viel. Der Musik fehlt leider die Überzeugungskraft.


Stefan Glas

 
REBEL REBEL im Überblick:
REBEL REBEL – God $ave The U.S.A. (Demo-Review von 1995 aus Y-Files)
© 1989-2023 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here