UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Y-Files »UE« → Review-Überblick → Re-Release-Review-Überblick → Paul Di'Anno's BATTLEZONE – »Fighting Back«-Review last update: 20.11.2022, 22:24:48  

”Y-Files”-Datasheet

Contents:  Paul Di'Anno's BATTLEZONE-Re-Release-Review: »Fighting Back« & »Children Of Madness«

Date:  1997 (estimated, created), 03.09.2008 (revisited), 22.01.2022 (updated)

Origin:  post-UNDERGROUND EMPIRE 7

Status:  unreleased

Reason:  medium missing

Task:  publish

Comment:

Okay, ich war bei meinem Review etwas zu hart mit der Kampfzone umgesprungen, denn die beiden Alben enthielten sehr wohl ein paar coole Songs, und die teilweise deutlichen Fingerzeige in Richtung MAIDEN störten kaum.

Zudem darf man nicht vergessen, daß sich hier einige Metalpromis betätigten: Auf »Fighting Back« standen John Wiggins (g, TOKYO BLADE) plus Ex-OVERKILL-Drummer Sid Falck, sowie die weitgehend unbekannten John Hurley (g) und Pete West (b) Mister Di'Anno zur Seite, während er bei »Children Of Madness« erneut auf Wiggins und West sowie die beiden Neulinge Graham Bath (g, PERSIAN RISK, KILLERS) und Steve Hopgood (d, TANK, BRONZ, KILLERS, CHINATOWN, etc.) zählen konnte.

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

last Index next

Paul Di'Anno's BATTLEZONE – Fighting Back

Paul Di'Anno's BATTLEZONE – Children Of Madness

ZOOM CLUB RECORDS (Import)

Ab sofort könnt Ihr auch mit einer kleinen silbernen Scheibe in die Schlacht ziehen, denn das neue englische Indie ZOOM CLUB hat »Fighting Back« und »Children Of Madness« von Paul Di'Anno's BATTLEZONE neu aufgelegt. Dabei handelte es sich bekanntlich um eine der Bands, in der sich Paul Di'Anno seine Post-MAIDEN-Zeit vertrieb. Genauer gesagt stammen die beiden Scheiben aus den Jahren 1986 und '87 und präsentieren einen kruden Mix aus IRON MAIDEN, Punk und US-Hard Rock, der zudem auf »Fighting Back« mit einem fürchterlichen Gitarrensound bestückt war, während »Children Of Madness« zum Ausgleich eine furchtbar scheppernde Snare hatte. Zwar wurden BATTLEZONE seinerzeit einigen positiven Resonanzen teilhaftig, doch ich wage zu bezweifeln, daß es rundum einen Gewinn darstellt, daß diese Scheiben nun wiederaufgelegt werden.


Stefan Glas

 
Paul Di'Anno's BATTLEZONE (Besetzung auf »Fighting Back«) im Überblick:
Paul Di'Anno's BATTLEZONE – Children Of Madness (Re-Release-Review von 1997)
Paul Di'Anno's BATTLEZONE – Fighting Back (Re-Release-Review von 1997)
© 1989-2022 Underground Empire


 
Paul Di'Anno's BATTLEZONE (Besetzung auf »Children Of Madness«) im Überblick:
Paul Di'Anno's BATTLEZONE – Children Of Madness (Re-Release-Review von 1997)
Paul Di'Anno's BATTLEZONE – Fighting Back (Re-Release-Review von 1997)
© 1989-2022 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here