UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 2 → Review-Ăśberblick → Rundling-Review-Ăśberblick → WILDEVE – Â»Touch And Go«-Review last update: 16.05.2021, 21:03:08  

last Index next

WILDEVE – Touch And Go

WMMS/KK MUSICSHOP

Hinter dem Namen WILDEVE steht die Sängerin und Komponistin Lili Pleininger, die in den letzten Jahren vornehmlich Erfahrung als Backgroundsängerin sammeln konnte: Sie war an den Backings des selbstbetitelten CASINO-Albums sowie LANDMARQs »Infinity Parade« beteiligt; außerdem sang sie bei verschiedenen Dancefloor-Produktionen mit.

Mit WILDEVE hat sie ein eigenes Projekt ins Leben gerufen. Zehn Songs aus Lilis Feder finden sich auf »Touch And Go«, ihrem ersten Solowerk wieder, bei denen die Meisterin ebenfalls für das Stimmband- und Tastenhandling zuständig ist. Musikalisch hat sie sich den beruhigenden Rockklängen verschrieben, pendelt flexibel zwischen den CRANBERRIES und Alanis Morissette. Jedoch spiegeln sich eine Vielzahl von Einflüssen in der Musik von WILDEVE: vom Chanson bis zu folklorischen Klängen tummeln sich die verschiedenartigsten Elemente auf »Touch And Go«. Zudem sorgt die angenehme, warme Färbung von Lili Pleiningers Stimme für Eigenständigkeit.

Wenngleich die Lady weiß, wie man schwungvoll losrockt, kann sie mit den leisen Tönen am meisten überzeugen. Je ruhiger desto begeisternder, lautet die Formel, die Nummern wie ›As The Days Go By‹, ›Strange Girl‹ und besonders der Titelsong unterstreichen. Nach dieser gutklassigen Erstlingsvorstellung darf man auf die kommenden Kreationen von Lili Pleininger gespannt sein.

ordentlich 9


Stefan Glas

 
WILDEVE im Ăśberblick:
WILDEVE – Touch And Go (Rundling)
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Impressum, Haftungsausschluß, Datenschutzerklärung
Button: hier