UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 21 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → WHERE ANGELS FALL – »Dies Irae«-Review last update: 12.08.2022, 06:52:50  

last Index next

WHERE ANGELS FALL – Dies Irae (CD-EP)

EDGERUNNER/TWS/SOULFOOD

Was die Vorabkostproben auf der Homepage andeuteten, wird nun von der 4-Song-Debut-EP untermauert: WHERE ANGELS FALL bieten gekonnten, sehr orchestral ausgelegten Gothic Metal, der in Zeiten von NIGHTWISH-Nummer-1-Chartpostionen sicherlich ein gewisses Erfolgspotential hat, ohne wie ein Rip-Off des finnischen Erfolgskonzepts dazustehen. Wenn die Band mit einer Full Length beweisen kann, daß sie weiteres, ebenso atmosphärisch dichtes Material schreiben kann, ohne sich zu wiederholen, sollte der Weg für WHERE ANGELS FALL dorthin gehen, wo Engel geboren werden.

http://www.whereangelsfall.com/

mail@whereangelsfall.com

gut 11


Stefan Glas

 
WHERE ANGELS FALL im Überblick:
WHERE ANGELS FALL – Dies Irae (Rundling-Review von 2004)
WHERE ANGELS FALL – ONLINE EMPIRE 38-"Known'n'new"-Artikel
WHERE ANGELS FALL – News vom 03.10.2006
WHERE ANGELS FALL – News vom 28.09.2008
WHERE ANGELS FALL – News vom 16.06.2011
andere Projekte des beteiligten Musikers Ole Kristian Løvberg:
THUNDERBOLT (N) – News vom 03.10.2006
© 1989-2022 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here