UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 21 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → DARK FORTRESS (D, Landshut) – »Stab Wounds«-Review last update: 29.11.2021, 20:53:00  

last Index next

DARK FORTRESS (D, Landshut) – Stab Wounds

BLAKK ATTAKK RECORDS/SOULFOOD

Ihr Plättungsfaktor beim "Summer Breeze" kam nicht von ungefähr: Auf ihrer mittlerweile dritten Platte »Stab Wounds« haben sich DARK FORTRESS erneut steigern können und servieren intelligenten, breakreichen Black Metal wie man ihn wahrlich nur ganz selten zu Gehör bekommt. Außerdem blenden DARK FORTRESS immer wieder Filmsequenzen in ihren Songs, was »Stab Wounds« darüber hinaus einen außergewöhnlichen Anstrich gibt - vielleicht sind DARK FORTRESS auf dem Wege, den "Black Movie Metal" zu erfinden. Der potentielle Black Metal-Aufsteiger aus Deutschland für die nächsten Jahre sind sie mit Sicherheit und »Stab Wounds« wird man am Jahresende zu den besten Black Metal-Releases des Jahres 2004 gezählt werden!

http://www.thetruedarkfortress.com/

beeindruckend 13


Stefan Glas

 
DARK FORTRESS (D, Landshut) im Überblick:
DARK FORTRESS (D, Landshut) – Stab Wounds (Rundling-Review von 2004)
DARK FORTRESS (D, Landshut) – ONLINE EMPIRE 20-"Living Underground"-Artikel
DARK FORTRESS (D, Landshut) – News vom 13.05.2007
DARK FORTRESS (D, Landshut) – News vom 23.08.2007
andere Projekte des beteiligten Musikers Matthias "Azathoth" Jell:
EUDAIMONY – News vom 19.11.2008
SINDECADE – News vom 11.12.2005
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Unser Coverkünstler von Ausgabe 33 war Mark Wilkinson. Die zugehörige Homepage findet Ihr
Button: hier