UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 20 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → ANUBIS GATE – »Purification«-Review last update: 21.02.2024, 07:50:44  

last Index next

ANUBIS GATE – Purification

LOCOMOTIVE MUSIC/AL!VE

Bandname und Covermotiv sind der ägyptischen Mythologie entliehen. Anubis, dargestellt als Mensch mit dem Kopf eines Schakals, war dafür zuständig, die verlorenen Seelen durch die Unterwelt hin zum Königreich von Osiris zu begleiten. Hinter dem Decknamen ANUBIS GATE verbergen sich mehr oder minder bekannte Musiker der dänischen Metal-Szene um recht mystisch angehauchten Power Metal mit zahlreichen Prog-Einsprengsel zum Besten zu geben. Ins Leben gerufen wurde die Band vom ehemaligen INVOCATOR-Gitarristen Jesper M. Jensen, der auf »Purification« für Gitarren, Baß und Keyboards verantwortlich zeichnet. Ihm zur Seite stehen Morten Sörensen (d) und Sänger Torben Askholm, ein Mann dessen musikalische Vergangenheit leider in Vergessenheit geraten ist. (Zur Erinnerung: der Herr war in seiner Jugend bei PROPHETS OF DOOM aktiv, deren musikalisches Schaffen leider niemals den gebührenden Respekt erhalten hatte. Später sang er schließlich bei NORTHERN EMPIRE.)

Unterstützt von einigen Gastmusikern enterten ANUBIS GATE das Studio von Jacob Hansen, einem ehemaligen INVOCATOR-Mitstreiter von Jesper, um die insgesamt zehn Songs von »Purification« einzuspielen. Wie schon erwähnt, passen die musikalische Darbietung und das Cover bzw. Bandname recht gut zusammen. Stilistisch sind ANUBIS GATE von der mystischen Atmosphäre her CRIMSON GLORY recht nahe. Ein Vergleich, der ja nicht gerade als Hohn zu betrachten ist. Rein musikalisch erinnert die Scheibe dazu noch ein wenig an die Frühwerke von EVERGREY, aber auch ICED EARTH zu Barlow-Zeiten klangen mitunter nicht unähnlich.

In der Hoffnung, daß es sich bei ANUBIS GATE nicht um ein "Eintagsprojekt" handelt verbleibe ich mit wärmsten Empfehlungen für »Purification« an die Fans aller genannten Bands.

http://www.anubisgate.com/

überragend 16


Walter Scheurer

 
ANUBIS GATE im Überblick:
ANUBIS GATE – Purification (Rundling-Review von 2004 aus Online Empire 20)
ANUBIS GATE – Sheep (Rundling-Review von 2013 aus Online Empire 57)
ANUBIS GATE – News vom 05.01.2006
ANUBIS GATE – News vom 10.03.2011
ANUBIS GATE – News vom 09.10.2012
ANUBIS GATE – News vom 08.01.2013
Soundcheck: ANUBIS GATE-Album »A Perfect Forever« im "Soundcheck Heavy 84" auf Platz 12
Soundcheck: ANUBIS GATE-Album »Andromeda Unchained« im "Soundcheck Heavy 104" auf Platz 4
Soundcheck: ANUBIS GATE-Album »Purification« im "Soundcheck Heavy, oder was!? 75" auf Platz 23
© 1989-2024 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here