UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 19 → Review-Überblick → Re-Release-Review-Überblick → RITUAL (S) – »Ritual«-Review last update: 26.01.2021, 22:07:58  

last Index next

RITUAL (S) – Ritual

TEMPUS FUGIT/INSIDE OUT RECORDS/SPV

Das schwedische Quartett RITUAL gilt schon seit einigen Jahren als Geheimtip in der Prog-Szene. Nun hat sich endlich einen Plattenfirma gefunden, die bereit ist, Interessenten auch das Debüt der Band zugänglich zu machen, ohne daß diese dabei wahlweise einen Kleinkredit aufnehmen müssen oder ihnen nur mehr die Hoffnung bleibt, einen "Schwarzbrenner" dafür aufzutreiben. Die mittlerweile knapp zehn Jahre, die das Werk auf dem Buckel hat, merkt man diesem überhaupt nicht an, was wieder einmal bestätigt, wie zeitlos Prog Rock eigentlich ist. Die für die Band typischen Merkmale, wie der hypnotische Gesang von Patrick Lundström oder die immer wieder eingesetzten fröhlichen folkloristischen Elemente, waren schon auf dieser Scheibe vorhanden. Als Inspirationsquelle der frühen RITUAL sind mit Sicherheit JETHRO TULL zu nennen, aber auch die BEATLES, speziell was die mehrstimmigen Gesangspassagen betrifft.

Neben dieser unterhaltsamen Mischung präsentieren uns RITUAL auch recht humorvolle Texte, die in drei Fällen von Kurzgeschichten einer im Jahre 2001 verstorbenen Autorin namens Tove Jansson inspiriert wurden.

http://www.ritual.se/


Walter Scheurer

 
RITUAL (S) im Überblick:
RITUAL (S) – Live (Rundling)
RITUAL (S) – Ritual (Re-Release)
RITUAL (S) – Think Like A Mountain (Rundling)
RITUAL (S) – ONLINE EMPIRE 20-"Living Underground"-Artikel
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Alexi Laiho verstirbt zum Jahreswechsel 2020/2021. Mehr dazu in den...
Button: News