UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 19 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → DREAMAKER – »Human Device«-Review last update: 14.07.2024, 22:35:51  

last Index next

DREAMAKER – Human Device

ARISE RECORDS/POINT MUSIC

Neue Band, neues Glück. So läßt sich kurz und bündig das Unterfangen von Elisa C. Martin, der spanischen Ex-Sängerin von DARK MOOR beschreiben. Mit ihr sind bekanntlich auch Albert Maroto (g) und Jorge Saez (d) vom "dunklen Moor" emporgestiegen, um ihre Träume zu verwirklichen. Im Nachhinein läßt sich der Trennungsgrund "musikalische Differenzen" problemlos belegen. Ganz entfernt vom melodiösen Metal haben sich DREAMAKER zwar nicht, im Gegensatz zu den Ex-Kollegen ist die Band aber doch um einiges düsterer unterwegs. Diese, eher betrübliche, Stimmung paßt zu Elisas dunklem, leicht rauen Organ wesentlich besser als die Ausrichtung von DARK MOOR. Sehr viel zum Gelingen von »Human Device« beigetragen hat neben den Musikern auch Nino Laurenne, bekannt von den finnischen Durchstartern THUNDERSTONE, der den optimalen Klang aus Stimme und Instrumenten herausholen konnte. DREAMAKER landen mit »Human Device« einen klaren Punktesieg gegen DARK MOOR, deren aktuelles Scheibchen nicht ganz die Klasse dieses Produktes aufweisen kann und sollten bereits mit diesem Debüt zur Speerspitze des spanischen Metal-Szene emporklettern können.

http://www.dreamaker.net/

beeindruckend 13


Walter Scheurer

 
DREAMAKER im Überblick:
DREAMAKER – Enclosed (Rundling-Review von 2005 aus Online Empire 23)
DREAMAKER – Human Device (Rundling-Review von 2004 aus Online Empire 19)
DREAMAKER – News vom 11.10.2005
Soundcheck: DREAMAKER-Album »Enclosed« im "Soundcheck Heavy, oder was!? 80" auf Platz 39
Soundcheck: DREAMAKER-Album »Human Device« im "Soundcheck Heavy, oder was!? 75" auf Platz 76
© 1989-2024 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here