UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 19 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → FEINSTEIN – »Third Wish«-Review last update: 10.04.2019, 06:10:39  

last Index next

FEINSTEIN – Third Wish

STEAMHAMMER/SPV

FEINSTEIN? Nie gehört? Dann besteht aber reichlich Nachholbedarf. David "Rock" Feinstein war bereits vor Jahren an der Seite von Ronnie James Dio bei ELF mit von der Partie. Später war er als Mastermind von THE RODS unter anderem für Szene-Referenzwerke wie »Wild Dogs« mitverantwortlich. Zugegeben, in den letzten paar Jahren war relativ wenig rund von der Person David Feinstein zu hören, doch 2004 ist er mit neuem Album und neuer Mannschaft unter dem Namen FEINSTEIN zurück. Von seinen Musikern dürfte wohl der Name John West für Freudensprünge bei der Melodic- und Progressivabteilung sorgen; ist der Knabe doch als Sänger bei ROYAL HUNT und ARTENSION ein Begriff. Über Joey DeMaios MAGIC CIRCLE-Label erhält nun die gesamte Welt die Chance, ohne größere Umstände die neuen Songs hören zu können. »Third Wish« ist geprägt von traditionellem Heavy Rock, der schleppend bis midtempo-lastig vorgetragen wird. Dabei wird immer auf amtliche Melodylines und Hooks geachtet, weshalb sich die Songs auch nur schwerlich wieder aus den Gehörgängen entfernen lassen. Mir ist schon klar, daß FEINSTEIN keinen Preis für musikalische Innovation erhalten werden, denn dazu klingen die Songs einfach zu gewöhnlich, klischeehaft und auch nicht durchschlagend genug. David und seine Mannen ziehen sich aber dennoch recht gut aus der Affäre, was nicht zuletzt an der Tatsache liegen dürfte, daß handgemachter Heavy Rock einfach immer seine Berechtigung haben wird und mit John West ein wahrer Stimmbandakrobat am Mikro zu hören ist.

http://www.rockfeinstein.com/

super 14


Walter Scheurer

 
FEINSTEIN im Überblick:
FEINSTEIN – Third Wish (Rundling-Review von 2004)
unter dem späteren Bandnamen David Rock Feinstein:
David Rock Feinstein – Bitten By The Beast (Rundling-Review von 2010)
David Rock Feinstein – News vom 06.08.2010
andere Projekte des beteiligten Musikers David "Rock" Feinstein:
Soundcheck: A'LA ROCK-Album »Judulge« im "Soundcheck Metal Hammer/Crash 9/90" auf Platz 4
ELECTRIC ELVES – News vom 25.01.2001
ELF – News vom 25.01.2001
THE ELVES – And Before Elf... There Were Elves (Rundling-Review von 2012)
THE ELVES – News vom 25.01.2001
THE ELVES – News vom 25.01.2001
THE RODS (US) – Wild Dogs (Re-Release-Review von 2000)
THE RODS (US) – News vom 30.09.2002
THE RODS (US) – News vom 28.02.2005
THE RODS (US) – News vom 06.12.2008
THE RODS (US) – News vom 07.01.2011
THE RODS (US) – News vom 27.03.2020
andere Projekte des beteiligten Musikers John West:
ARTENSION – Future World (Rundling-Review von 2005)
ARTLANTICA – News vom 05.02.2013
Marc Ferrari & FRIENDS – Guest List (Rundling-Review von 1995)
Emir Hot – News vom 27.06.2008
Mistheria – Dragon Fire (Rundling-Review von 2011)
MYTHODEA – News vom 26.11.2012
Cozy Powell – News vom 26.12.1998
ROYAL HUNT – The Mission (Rundling-Review von 2002)
ROYAL HUNT – The Watchers (Rundling-Review von 2002)
ROYAL HUNT – News vom 20.02.2003
ROYAL HUNT – News vom 17.12.2003
ROYAL HUNT – News vom 09.01.2005
ROYAL HUNT – News vom 28.07.2005
ROYAL HUNT – News vom 16.03.2007
Playlist: ROYAL HUNT-Album »Fear« in "Jahrescharts 1999" auf Platz 6 von Stefan Glas
SEVDAH METAL – News vom 27.06.2008
SUN RED SUN – Sun Red Sun (Do It Yourself-Review von 2000)
SUN RED SUN – Sun Red Sun (Re-Release-Review von 2000)
John West – Long Time... No Sing (Rundling-Review von 2006)
© 1989-2022 Underground Empire


last Index next

UNDERGROUND EMPIRE vor zehn Jahren!
Button: hier