UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 19 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → SHUGAAZER – »Shift«-Review last update: 11.09.2022, 21:54:59  

last Index next

SHUGAAZER – Shift

ATENZIA/AL!VE

Nicht ganz meine Welt, die Musik von SHUGAAZER. Aber die Amis rund um den ehemaligen DANGER DANGER-Sänger Paul Laine haben durchaus das Zeug, im Pop/Rock-Bereich für Furore zu sorgen. Zwar weiß ich nicht, ob klischeefreier Gitarrenrock seinen Sendeplatz in den bekannteren Radiostationen bekommen wird, für Rock-orientierte Sender muß diese Band aber doch von Interesse sein. Mit ihrer Mischung aus weniger rauhen NICKELBACK-Gesängen, erdigen Gitarren, die jedoch eher unverzerrt gespielt werden und einer Prise Brit-Pop, lassen sich mit Sicherheit jene Fangruppen erschließen, die nicht zwingend Metal zum Frühstück serviert bekommen müssen, aber auch vom Pseudo-Punk der Konsorten wie SUM 41 die Schnauze voll haben.

http://www.shugaazer.com/

ordentlich 8


Walter Scheurer

 
SHUGAAZER im Überblick:
SHUGAAZER – Shift (Rundling-Review von 2004)
andere Projekte des beteiligten Musikers Paul Laine:
André Andersen/Paul Laine/David Readman – Three (Rundling-Review von 2006)
DANGER DANGER – Dawn (Rundling-Review von 1996)
DANGER DANGER – The Return Of The Great Gildersleeves (Rundling-Review von 2001)
Paul Laine – Can't Get Enuff (Rundling-Review von 1996)
Paul Laine – News vom 14.10.2007
THE DEFIANTS – The Defiants (Rundling-Review von 2016)
© 1989-2022 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here