UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 19 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → WILD WEST – Â»Wild West«-Review last update: 05.11.2020, 18:45:40  

last Index next

WILD WEST – Wild West

BRENNUS MUSIC/POINT MUSIC

FĂŒnf hungrige Wölfe starren uns vom Cover dieser CD entgegen. Ob der Hunger nach Erfolg dieser fĂŒnfköpfigen Truppe aus Frankreich mit dieser Scheibe gestillt werden kann, vermag zur Zeit wohl noch niemand zu prophezeien. Tatsache ist, daß uns WILD WEST auf eine Zeitreise in Richtung Westen entfĂŒhren. Wie wild es vor knapp 20 Jahren im sĂŒdlichen Kalifornien tatsĂ€chlich zugegangen ist, lĂ€ĂŸt sich heutzutage nur noch schwer nachvollziehen. Auf jeden Fall schaffen es WILD WEST den damals von Formationen wie VAIN oder ROXX GANG vorexerzierten Stil ohne Probleme perfekt zu intonieren, um diese Zeit wieder aufleben zu lassen.

Innovationen oder musikalische Neuerfindungen sind den Herrschaften zwar völlig fremd, doch solange der gute alte, sleazige Hard Rock in derart kompakter Form und mit sĂ€mtlichen Trademarks wiedergegeben wird, mache ich mir keine Sorgen um diese Band, denn Publikum fĂŒr solche Musik lĂ€ĂŸt sich wohl auch heutzutage noch problemlos finden. Na dann, auf in den nĂ€chsten Supermarkt, um Haarspray und bunte TĂŒcher einzukaufen!

http://www.wildwestrebels.com/

beeindruckend 13


Walter Scheurer

 
WILD WEST im Überblick:
WILD WEST – Wild West (Rundling)
andere Projekte des beteiligten Musikers André Fuciarelli:
ERA NOVA – News vom 29.10.2005
© 1989-2020 Underground Empire


last Index next

† Wir gedenken Jeff White, heute vor 4 Jahren verstorben. Unsere Berichterstattung ĂŒber das Lebenswerk findet Ihr
Button: hier