UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 2 → Review-├ťberblick → Rundling-Review-├ťberblick → OSSUARY INSANE – ┬╗Demonize The Flesh┬ź-Review last update: 05.11.2020, 18:45:40  

last Index next

OSSUARY INSANE – Demonize The Flesh

GALDRE RECORDS

"Hoppla, sie haben meinen dezenten Hinweis betreffs der Unlesbarkeit ihres Logos, den ich in meiner Demoreview in UNDERGROUND EMPIRE 7 losgelassen habe, verstanden und drauf reagiert," denke ich in einem Anfall ma├čloser Selbst├╝bersch├Ątzung. Nix - die Amis OSSUARY haben ihren Bandnamen zwar um den Bestandteil "Insane" erweitert, diesen aber geschickt in das Gekrakel ihres Logos eingebaut und die neue Kombination gar noch zackiger, will hei├čen unentzifferbarer gestaltet. Auch ansonsten hat sich nicht viel ver├Ąndert: OSSUARY INSANE spielen den gleichen Ultra-Deathrash wie OSSUARY. Gut so - schlie├člich war das Demo nicht schlecht, so da├č ┬╗Demonize The Flesh┬ź gen├╝├člich die vorhandenen Qualit├Ąten ausgebaut hat. Das Resultat ist ein h├Ârenswertes St├╝ck Extremmucke.

GALDRE RECORDS
Dresdener Stra├če 3
D - 15232 Frankfurt/Oder

GaldreRecords@t-online.de

annehmbar 7


Stefan Glas

 
OSSUARY INSANE im ├ťberblick:
OSSUARY INSANE – Demonize The Flesh (Rundling)
OSSUARY INSANE – News vom 02.11.2005
OSSUARY INSANE – News vom 03.02.2007
unter dem ehemaligen Bandnamen OSSUARY (US, MN):
OSSUARY (US, MN) – Falling To The Pits (Demo)
andere Projekte des beteiligten Musikers Kris June "K.S./Cantor Celebrant/Celebrant Contagion/Kringle/Krispy" Jacobsen:
siehe auch: Kris "Kringle" Jacobsen begeht am 25. Juni 2011 Selbstmord
┬ę 1989-2020 Underground Empire


last Index next

Where am I? What is this place? A few details about the history of the magazine you just stranded in:
Button: here