UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 18 → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → CELESTIAL DREAM (F) – Â»A New Dawn«-Review last update: 11.04.2021, 19:51:58  

last Index next
CELESTIAL DREAM (F)-CD-Cover

CELESTIAL DREAM (F)

A New Dawn

(5-Song-CD-R: Preis unbekannt)

Wenn man auf einem Bandphoto ein MĂ€del erspĂ€ht, ist man versucht, in ihr die SĂ€ngerin der betreffenden Truppe zu sehen. So ging es mir auch bei der französischen Kapelle CELESTIAL DREAM, und ich ließ mich auch nicht von der Tatsache aus der Ruhe bringen, daß hier nur drei Musiker zu sehen waren. Doch als dann bereits zweieinhalb Songs von »A New Dawn« verstrichen waren und man immer noch auf den ersten Gesangseinsatz warten mußte, wurde die Sache doch etwas obskur. Doch ein Blick ins Booklet sorgte fĂŒr Klarheit: So hat sich die charmante Lili Ronger schlicht hinter den Drums einquartiert, wĂ€hrend ihre Kollegen Thomas Nestolat fĂŒr die Gitarren und StĂ©phane Soulier fĂŒr die Tastenarbeit zustĂ€ndig ist. Das passende Organ haben CELESTIAL DREAM ganz schlicht noch nicht gefunden, so daß man sich dazu entschlossen hat, eine Instrumental-CD zu veröffentlichen. Diese liegt musikalisch zwischen SONATA ARCTICA und ANGRA, weiß durch fetzige Kompositionen mitzureißen, ist jedoch ein wenig zu "unproduziert" ausgefallen; will heißen, man fĂŒhlt sich an eine Proberaumaufnahme erinnert, bei der die einzelnen Instrumente nicht sorgfĂ€ltig aufeinander abgestimmt sind. Doch solche Soundbelange außen vor, sind CELESTIAL DREAM eine Ă€ußerst hoffnungsvolle Kapelle, sofern es ihnen gelingt, den richtigen SĂ€nger und die passenden Gesangslinien zu finden.

http://perso.wanadoo.fr/celestial-dream

lilidrums2@aol.com

könnte ein schöner Tag werden


Stefan Glas

 
CELESTIAL DREAM (F) im Überblick:
CELESTIAL DREAM (F) – A New Dawn (Do It Yourself)
andere Projekte des beteiligten Musikers Stéphane Soulier:
AMOR E MORTE (F) – News vom 10.07.2008
BEL O KAN – News vom 27.10.2007
© 1989-2021 Underground Empire



last Index next

Rockendes Filmreview gefÀllig?
Button: hier